Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KBV erweitert Smartphone-App „KBV2GO!“

Donnerstag, 3. August 2017

Screenshot „KBV2GO!“

Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihre App „KBV2GO!“ umge­staltet und um zusätzliche Inhalte erweitert. Die Anwendung umfasst jetzt auch den ICD-10-Katalog und neue Qualitätsmanagement-(QM-)Informationen.

„Mit unserer App wollen wir ein sinnvolles und praktikables Hilfsmittel für Ärzte anbieten. Dies ist uns mit dem jüngsten Update für KBV2GO! gelungen“, sagte Andreas Gassen, Vorstands­vorsitzender der KBV.

Der ICD-10-Katalog ist in der App als Baumstruktur hinterlegt und verfügt über haus- und facharztspezifische Filtermöglichkeiten und einer Favoritenfunktion. Auch Notizen zu einzelnen Codes sind möglich. In der neuen Version sind zudem einzelne QM-The­men in Form von kurzen Fragestellungen übersichtlich und verständlich dargestellt. „Das Thema QM wird damit für die Kollegen viel leichter zugänglich. Wer die wich­tigsten Informationen auf einen Blick hat, setzt sich auch eher im Praxisalltag mit Qualitätsfragen auseinander“, so Gassen.

Die App ermöglicht außerdem den Zugriff auf die wöchentlich erscheinenden Praxis-Nachrichten und auf die Videos der KBV. Zudem steht den Benutzern der Einheitliche Bewertungsmaßstab inklusive Anhang II (Verzeichnis der ambulanten und beleg­ärzt­lichen Operationen nach OPS codiert) als mobiles Nachschlagewerk zur Verfügung.
„KBV2GO!“ Ist für iOS und Android verfügbar. Die App läuft nun auch auf Tablet-PCs mit optimierter Darstellung. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

9. April 2018
Hamburg – Eine „Praxis-App Urologie“ hat der Berufsverband der Deutschen Urologen (BvDU) vorgestellt. Sie soll Ärzte dabei unterstützen, ihre Patienten schnell und direkt zu kontaktieren und mit ihnen
Urologen stellen Praxis-App Urologie zur Kommunikation mit Patienten vor
9. April 2018
Mannheim – Die Leitlinien-App der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) beinhaltet ab sofort ein Clinical Decision Support Tool (CDS Tool). Hier werden Behandlungspfade für die sechs
Leitlinien-App: Kardiologen ergänzen interaktive Tools zur Entscheidungsfindung
6. April 2018
Ottawa – Zahlreiche Apps versprechen, die Herzfrequenz zu messen. Dafür muss man entweder den Finger auf die Kamera oder das Touch-Display legen. In einer Vergleichsstudie konnten Ärzte mithilfe einer
App misst Durchblutung der Hand besser als Arzt mit Allen-Test
27. März 2018
Wiesbaden – Allein der App-Store von Apple bot am 5. Februar 2018 103.046 Apps in den Kategorien „Medizin“ und „Gesundheit und Fitness“. Darauf hat die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Internisten sichten und klassifizieren Gesundheits-Apps
21. März 2018
Magdeburg – Barmer und Johanniter-Unfallhilfe haben eine Kindernotfall-App entwickelt, die Eltern, Lehrern oder Trainern helfen soll, in Notfällen richtige Entscheidungen zu treffen. Die App könne
Kindernotfall-App soll Eltern und Lehrer unterstützen
16. März 2018
Hannover – Über ein Datenleck in einer viel genutzten App für Rettungskräfte war offenbar eine Zeit lang der Zugriff auf sensible Patientendaten und reale Einsätze möglich. Das berichtet das
Sicherheitslücke in Notfall-App aufgedeckt
2. März 2018
Berlin – Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat die Budgetierung im ambulanten Bereich angeprangert. Das Grundproblem der ambulanten Versorgung bleibe im

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige