Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Sachsen bringt Novelle des Krebsregisters auf den Weg

Mittwoch, 9. August 2017

Dresden – Sachsen hat eine Novelle des Krebsregisters auf den Weg gebracht. Den Entwurf für ein entsprechendes Gesetz legte Landessozialministerin Barbara Klepsch (CDU) gestern dem Kabinett vor. „Trotz deutlich verbesserter Überlebensraten von an Krebs erkrankten Patienten in den letzten 20 Jahren stellt Krebs nach wie vor eine besondere Bedrohung für die Gesundheit der Menschen dar“, sagte sie.

Deshalb benötigten Patienten, Mediziner und Forscher zuverlässige Informationen über die Qualität der onkologischen Versorgung, erklärte Klepsch. Das werde möglich, wenn die Daten über das Auftreten, die Behandlung und den Verlauf von Krebserkrankungen in den klinischen Krebsregistern umfassend und nahezu vollzählig erfasst und ausge­wer­tet werden.

Sachsen muss dabei kein Neuland betreten. Seit etwa 20 Jahren werden alle Daten zur Diagnose, Therapie und Nachsorge von Tumorerkrankungen erfasst. Laut Ministerium gibt es vier regionale Standorte klinischer Krebsregister in Chemnitz, Dresden, Leipzig und Zwickau. Mit der Reform soll sich deren Aufgabenspektrum erweitern. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

11.01.18
Gebühren für Kontrolle von Pflegeeinrichtungen unzulässig
Bautzen – Die Behörden des Freistaats dürfen für vorgeschriebene Kontrollen von Pflegeeinrichtungen gemeinnütziger Träger keine Gebühren erheben. Das hat das Sächsische Oberverwaltungsgericht bereits......
05.01.18
Sächsische Landesärztekammer bietet Unterrichtsmodul für Schulen zur Organspende
Dresden – Ein Unterrichtsmodul mit Informationen zum Thema Organspende bietet die Sächsische Lan­des­ärz­te­kam­mer ab sofort allen weiterführenden Schulen in dem Bundesland an. „Die Schule ist genau der......
04.01.18
Sachsen wirbt mit Verbundweiterbildung um Allgemeinmediziner
Dresden – Auch in ländlichen Regionen in Sachsen können künftige Fachärzte für Allgemeinmedizin ihre Weiterbildung in einem Verbund absolvieren. Das berichtet die Ärztekammer des Bundeslandes. Ein......
02.01.18
Sachsen droht Unterversorgung mit Hausärzten
Dresden – In Sachsen sind derzeit mehr als 200 Hausarztplätze nicht besetzt. Anfang Oktober fehlten 223 Allgemeinmediziner, in 22 von 47 Regionen drohe eine Unterversorgung, wie das Sozialministerium......
27.12.17
Sachsen-Anhalt startet zentrales Krebsregister
Magdeburg – Um das zentrale Klinische Krebsregister Sachsen-Anhalt ist lange gerungen worden – zum 1. Januar 2018 wird es nun starten. „Qualitativ neu ist, dass wir den Behandlungsverlauf abbilden......
22.12.17
GKV-Spitzenverband kritisiert Verzögerungen beim Aufbau klinischer Krebsregister
Berlin – Der Aufbau der klinischen Krebsregister in den Bundesländern kommt nach wie vor nur schleppend voran. Das hat der GKV-Spitzenverband heute bemängelt. Bisher könne kein Krebsregister „alle......
01.12.17
Krebserkrankungen in Niedersachsen werden in neuem Register erfasst
Hannover – Krebserkrankungen in Niedersachsen werden künftig in einem neuen Register erfasst. Ziel ist es, die Qualität der Versorgung krebskranker Menschen zu verbessern. In der Datenbank werden alle......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige