NewsPolitikPhysiotherapeuten fordern Aufwertung des Berufsbildes
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Physiotherapeuten fordern Aufwertung des Berufsbildes

Dienstag, 15. August 2017

Köln – Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) macht sich für eine Aufwertung des eigenen Berufsbildes stark. Im Vorfeld der Bundestagswahl forderte der Verband dazu unter anderem eine bessere Bezahlung sowie die Steigerung der beruflichen Autonomie.

„In den letzten beiden Jahren hat die Politik erste Maßnahmen zur Sicherung der Patientenversorgung auf den Weg gebracht, weitere müssen folgen“, fordert der Verband. Dazu gehöre beispielsweise, die Ausbildung zu modernisieren und Schul­gelder bundesweit abzuschaffen.

Anzeige

So will man sinkenden Schülerzahlen und dem rasant zunehmenden Fachkräftemangel in der Physiotherapie entgegenwirken. Denn obwohl die Nachfrage nach physio­thera­peutischen Leistungen steigt, ist die Zahl derer, die den Beruf erlernen wollen, seit einigen Jahren rückläufig. Im Zeitraum von 2005 bis 2013 hat die Schülerzahl um 16 Prozent abgenommen – Tendenz zunehmend.

Darüber hinaus fordert der Verband die Politik auf, die Freiberuflichkeit der Physio­therapeuten zu stärken, die Umsatzsteuer für Leistungen im Bereich der Primär­prävention abzuschaffen sowie physiotherapeutische Praxen in die Telematik­infrastruktur zu integrieren. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. Oktober 2018
Köln – Von überlangen Wartezeiten für Patienten, die eine Physiotherapie benötigen, berichtet der Verband Physio-Deutschland zusammen mit dem Verband Physikalische Therapie. Hintergrund ist eine
Physiotherapiepraxen suchen dringend Mitarbeiter
25. September 2018
Rochester/Minnesota und Louisville/Kentucky – Die Implantation eines Rückenmarkstimulators hat zusammen mit einer gezielten Physiotherapie mehreren Querschnittgelähmten ermöglicht, wieder auf den
Rückenmarkstimulation und Reha bringen Querschnittgelähmte wieder auf die Beine
19. September 2018
München – Angehende Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Logopäden sollen für ihre Ausbildung in Bayern künftig kein Geld mehr bezahlen müssen. Als erstes Bundesland will der Freistaat
Bayern schafft Schulgeld für Physiotherapeuten ab
17. September 2018
Köln – Nordrhein-Westfalen (NRW) will Berufe im Gesundheitsbereich attraktiver machen und plant daher, zunächst 70 Prozent der Ausbildungskosten zu übernehmen. Dies solle rückwirkend zum 1. September
Nordrhein-Westfalen übernimmt 70 Prozent des Schulgelds bei Gesundheitsberufen
29. August 2018
Berlin – Die Zahl der Schüler in der Physiotherapeutenausbildung ist in den vergangenen zehn Jahren zurückgegangen. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion
Weniger Physiotherapeuten ausgebildet
19. Juli 2018
Köln – Die physiotherapeutische Patientenversorgung in Deutschland ist gefährdet. Das geht aus einer Onlinebefragung des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) und des Verbandes Physikalische
Patienten müssen auf Physiotherapietermin lange warten
8. Juni 2018
Trier – Der Verband Physikalische Therapie – Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) hat auf die prekäre Situation der Physiotherapeuten hingewiesen. Eine Analyse des Lehrstuhls für
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER