Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Kampagne soll für Pilzinfektionen sensibilisieren

Mittwoch, 16. August 2017

Atlanta/Jena – Um das Bewusstsein für Pilzerkrankungen zu schärfen, haben die Gesundheitsbehörden der USA, die Centers for Disease Control (CDC), erstmals eine „Fungal Disease Awareness Week“ (Woche der Pilzerkrankungen) ausgerufen. Das bundesweite Forschungskonsortium InfectControl 2020 begrüßt die amerikanische Sensibilisierungskampagne.

Unter dem Motto „Think fungus“ (Denk an Pilzinfektionen) macht die CDC noch bis zum 18. August auf Probleme der Pilzinfektionen aufmerksam. Beispielsweise werden Patienten und Ärzte gezielt aufgefordert, bei Krankheiten, die trotz Behandlung keine Besserung zeigen, Pilzinfektionen in Betracht zu ziehen. Darüber hinaus thematisiert die Gesundheitsbehörde die Problematik resistenter Pilzerreger, die durch vorhandene Medikamente kaum zu behandeln sind.

Hierzulande befasst sich das bundesweite Konsortium InfectControl 2020 bereits seit fünf Jahren mit der Thematik. In interdisziplinären Forschungsvorhaben widmen sich Wissenschaftler und Industrievertreter gemeinsam in rund 30 Projekten dem viel­schichtigen Problem der Infektionskrankheiten.

Erstmals untersuchen Veterinär­mediziner, Wissenschaftler und Landwirte gemeinsam systematisch, wie resistente Schimmelpilze in unserer Umwelt entstehen. Die Forscher interessiert dabei besonders, wie der Verbrauch von Antimykotika in der Medizin und Landwirtschaft mit der Entstehung von Resistenzen zusammenhängt.

„Pilzinfektionen sind eine unterschätzte Gefahr. Trotz steigender Fallzahlen sind die diagnostischen Möglichkeiten für eine frühzeitige Erkennung von Pilzinfektionen derzeit stark begrenzt“, warnte Oliver Kurzai, wissenschaftlicher Leiter des Forschungs­verbunds InfectControl 2020. Um infizierten Patienten schneller und gezielter helfen zu können, entwickelt das Konsortium derzeit einen neuartigen Diagnosetest auf Basis körpereigener Immunzellen. © hil/sb/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

08.02.18
Intensivstation am Klinikum Mutterhaus nach Keimbefall wiedereröffnet
Trier – Ein wegen Keimbefalls geschlossener Teil der Erwachsenen-Intensivstation am Trierer Klinikum Mutterhaus Mitte ist wieder geöffnet. Nach intensiven Reinigungsarbeiten bestehe keinerlei Gefahr......
08.02.18
Gefährliche Keime auf Hamburger Intensivstation
Hamburg – Auf der Intensivstation einer Hamburger Klinik sind gefährliche Keime entdeckt worden, ein Patient wurde isoliert. Bei ihm sei eine Infektion mit VRE-Keimen (Vancomycin-resistente......
06.02.18
Intensivstation am Trierer Klinikum Mutterhaus bleibt zunächst geschlossen
Trier – Nach dem Fund eines multiresistenten Keims bei sieben Patienten bleibt die Intensivstation des Trierer Klinikums Mutterhaus Mitte in den nächsten Tagen weiterhin geschlossen. „Vor Ende der......
05.02.18
Aedes-aegypti-Mücke in Europa angekommen
Stockholm – Die Gelbfiebermücke Aedes aegypti, der wichtigste Überträger von Dengue, Chikungunya, Zika und Geldfieber, ist auf den kanarischen Inseln entdeckt worden. Das European Centre for Disease......
24.01.18
Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz infiziert
Hefepilz Candida auris in einer Petrischale /dpa Würzburg – In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwerkranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind.......
23.01.18
Zahlreiche Diphtherietote im Jemen
Sanaa/London – Beim schwersten Diphtherieausbruch im Jemen seit fast 30 Jahren sind einer Hilfsorganisation zufolge schon mindestens 52 Menschen gestorben. Zudem seien mehr als 700 Verdachtsfälle der......
17.01.18
Wie sich krankmachende Bakterien von friedlichen Mitbewohnern unterscheiden
Tübingen – Die unterschiedliche Struktur von Lipoproteinen in der Membran von Staphylokokken entscheidet wesentlich darüber, ob das menschliche Immunsystem die Bakterien als potenzielle......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige
Falsch