NewsVermischtesOrganspenden: Ersatzkassen appellieren an Versicherte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Organspenden: Ersatzkassen appellieren an Versicherte

Donnerstag, 24. August 2017

Berlin – Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat anlässlich des erneuten Rückgangs bei den Organspenden die Bevölkerung dazu aufgerufen, sich mit dem Thema ausein­anderzusetzen. Zudem hat der vdek seine umfangreichen Fragen und Antworten zur Organ- und Gewebespende überarbeitet.

„Umfragen zeigen, dass inzwischen 81 Prozent der Bevölkerung Organ- und Gewebe­spende eher positiv bewerten, das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“, erklärte Michaela Gottfried, Sprecherin des vdek. Doch leider hätten nur 36 Prozent ihren Entschluss in einem Organspendeausweis oder einer Patientenverfügung festgehalten.

Anzeige

„Hier muss sich dringend etwas tun“, so Gottfried. Sie wies darauf hin, dass pro Jahr in Deutschland rund 1.000 Patienten sterben, weil kein geeignetes Spendeorgan zur Verfügung steht. „Ein einzelner Spender kann bis zu sieben schwer kranken Menschen helfen“, sagte Gottfried.

Zuletzt hatten Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Hermann Gröhe (CDU) für die Organspende geworben. Der Deutschen Stiftung Organ­transplantation (DSO) zufolge sind die Zahlen zuletzt auf ein Rekordtief gesunken. Im ersten Halbjahr 2017 spendeten 412 Menschen ihre Organe, wie die DSO im Juli bekanntgab. Das war die geringste Zahl an Spendern in einem Halbjahr, die jemals gemessen wurde. Auch die Zahl der gespendeten Organe ging deutlich zurück. © hil/sb/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. Dezember 2018
Berlin – In der Diskussion um die Organspende hat sich eine fraktionsübergreifende Gruppe von Bundestagsabgeordneten auf Eckpunkte für eine Entscheidungsregelung verständigt. Die Gruppe um den
Antrag gegen Widerspruchslösung bei Organspende steht
14. Dezember 2018
Sacramento – Wegen eines vergessenen Spenderherzens ist ein Southwest-Airlines-Flug auf dem Weg von Seattle nach Dallas in den USA umgekehrt. Das Spenderorgan war ursprünglich auf einem Linienflug
Spenderherz vergessen – US-Flug muss umkehren
13. Dezember 2018
Mainz – Mit fachgerechter Aufklärung in Krankenhäusern will Rheinland-Pfalz dafür sorgen, dass mehr Menschen Organe spenden. Der Landtag verabschiedete heute in Mainz mit den Stimmen der
Rheinland-Pfalz will für mehr Organspenden sorgen
5. Dezember 2018
Berlin – Chirurgen kritisieren die schlechte Bilanz Deutschlands bei Spenderorganen und fordern daher die Einführung der doppelten Widerspruchslösung. Das Defizit würde auch mit Organen aus dem
Organspende: Deutschland profitiert von Widerspruchslösung in Nachbarländern
28. November 2018
Berlin – Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben mit ihrer inhaltlichen Arbeit an einer möglichen Neuregelung der Organspende begonnen. In einer ersten Debatte, die zum Meinungsaustausch
Widerspruchslösung im Bundestag umstritten
26. November 2018
Berlin – Die Grünen wollen das Thema Organspende mit Behördengängen zu Passangelegenheiten verbinden. In einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb Parteichefin Annalena
Grüne schlagen Verknüpfung von Organspende mit Behördengängen vor
22. November 2018
Frankfurt am Main – Nach Jahren des Rückgangs ist die Zahl der Organspender in Deutschland erstmals wieder leicht gestiegen. Bis Mitte November des laufenden Jahres wurden 832 Spender registriert. Das
LNS
NEWSLETTER