Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Genthiner Krankenhaus schließt schon Ende September

Freitag, 8. September 2017

Genthin – Die für Ende des Jahres geplante Krankenhausschließung in Genthin (Landkreis Jerichower Land) ist vorgezogen worden. „Wir müssen bereits am 29. September die Patientenversorgung einstellen, alles andere wäre unverantwortbar“, sagte Geschäftsführer Franz Caesar heute auf einer Mitarbeiterversammlung.

Die Klinik sollte ursprünglich erst zum Jahresende schließen, aber es sind bereits zu viele Mitarbeiter gegangen. „Mit dem Ausdünnen des medizinischen Personals und der Unmöglichkeit, unter den gegebenen Bedingungen neue Mitarbeiter zu gewinnen, ist eine gesicherte Rund-um-die-Uhr-Versorgung nicht mehr zu gewährleisten“, so Caesar weiter. Bereitschaftsdienste könnten kaum noch abgesichert werden.

Mitarbeitervertreter und Geschäftsführung haben in den vergangenen Wochen einen Sozialplan erarbeitet. Der Beschluss der Landesregierung von 2004 sah eine Schließung erst für 2019 vor. Bis dann soll der Erweiterungsbau am Stendaler Johanniter-Krankenhaus fertig sein. Wegen Verlusten in Millionenhöhe hatte sich die Geschäftsführung jedoch für eine frühere Schließung entschieden. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

15. Juni 2018
Wolgast – Das Kreiskrankenhaus Wolgast soll als erster Anlaufpunkt für die Region Wolgast und Usedom in der medizinischen Akut-und Grundversorgung sowie in der Altersmedizin gestärkt werden. Wie
Krankenhaus Wolgast mit Zukunftskonzept
31. Mai 2018
Schwerin – Die Opposition in Mecklenburg-Vorpommern ist weiter unzufrieden mit der Situation im Kreiskrankenhaus Wolgast. Wenn wie geplant das Labor zum 1. Juni geschlossen werde, sehe sie schwarz für
Opposition in Mecklenburg-Vorpommern kritisiert Situation im Kreiskrankenhaus Wolgast
30. Mai 2018
Potsdam/Berlin – Berlin und Brandenburg wollen voraussichtlich noch in diesem Sommer einen Steuerungskreis einrichten, der den Prozess einer gemeinsamen Krankenhausplanung strukturieren soll. Das hat
Berlin und Brandenburg wollen Steuerungskreis für Krankenhausplanung einrichten
15. Mai 2018
Erfurt – Der 121. Deutsche Ärztetag hat sich mit einem Appell an die 32 Landesminister in den Ressorts Gesundheit und Finanzen gewendet. Sie sollen die Kran­ken­haus­struk­tu­ren zukunfts-, aber vor allem
Ärzteschaft will Trendwende im stationären Sektor
8. Mai 2018
Düsseldorf/Schwerin – In der CDU regt sich Widerstand gegen die Pläne zur Straffung der deutschen Krankenhauslandschaft. „Wir haben uns heute gemeinsam gegen eine Überbetonung der Qualitätskriterien
Widerstand in CDU gegen Notfallkonzept des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses
27. April 2018
Mittweida – Der Landkreis Mittelsachsen erhält rund 15 Millionen Euro für die geplante Umstrukturierung seiner Krankenhäuser. So sollen die Kliniken Rochlitz und Mittweida in ein Gesundheits- und
Millionen für neue Krankenhausstruktur in Mittelsachsen
11. April 2018
Rotenburg/Zeven – Der Kreistag des Landkreises Rotenburg hat das Aus für das Martin-Luther-Krankenhaus (MLK) in Zeven beschlossen. Die Entscheidung fiel bei einer Sondersitzung heute mit 42 Ja- gegen

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige