Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neue Leitlinie zur gastrointestinalen Blutung erstellt

Freitag, 22. September 2017

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoff­wechsel­krankheiten (DGVS) hat gemeinsam mit weiteren Fachgesellschaften eine interdisziplinäre Leitlinie zu gastrointestinalen Blutungen erstellt. Sie fasst den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen und soll als praktische Hilfe für die Diagnostik und Therapie dienen.

Bei der Erstellung der Leitlinie haben die Autoren auf praktikable und einfache Empfehlungen geachtet, um im klinischen Alltag eine schnelle und unkomplizierte Umsetzung zu ermöglichen. Sie gilt sowohl für die ambulante, als auch die stationäre medizinische Versorgung und umfasst sämtliche Aspekte der Diagnostik und Therapie – von der Risikoeinschätzung des Patienten, neuen sowie bewährten Therapie­optionen, der Behandlung möglicher Komplikationen bis hin zur Nachversorgung. © hil/sb/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

20.10.17
Infomaterial zur Leitlinie Herzinsuffizienz veröffentlicht
Berlin – Um Ärzten einen schnellen Überblick über die aktualisierten Empfehlungen zu Diagnostik und Therapie von chronischer Herzinsuffizienz zu ermöglichen, hat das Ärztliches Zentrum für Qualität in......
13.10.17
PAVK: Neue Leitlinien für Therapie und Sekundär­prophylaxe der Schaufenster­krankheit
Berlin – Eines der Hauptthemen bei den Herztagen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) in Berlin ist die Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK), umgangssprachlich......
26.09.17
Obeticholsäure: Tödliche Überdosierung bei Leberfunktions­störungen
Silver Spring – Bei der Therapie der primären biliären Cholangitis mit Obeticholsäure kann es zu tödlichen Überdosierungen kommen, wenn die Dosis bei Leberfunktionsstörungen nicht......
26.09.17
Leitlinie zu Herzklappen­erkrankungen stärkt interdisziplinäre Herzteams
Berlin – Die Bedeutung eines interdisziplinären Austauschs und der Zusammenarbeit über die Fächergrenzen hinweg betont die aktualisierte Leitlinie „Management of valvular heart disease“ der European......
06.09.17
Neue S3-Leitlinie zu Pseudo­monas-Infektionen bei Mukoviszidose
Düsseldorf – Ärzte können jetzt online auf die S3-Leitlinie „Lungenerkrankung bei Mukoviszidose – Modul 2: Diagnostik und Therapie bei chronischer Infektion mit Pseudomonas aeruginosa“ zugreifen. Sie......
01.09.17
Nationale Versorgungsleitlinie Chronische Herzinsuffizienz neu aufgelegt
Berlin – Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat die 2. Auflage der Nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) Chronische Herzinsuffizienz vorgestellt. Zwischen Oktober 2015 und August......
21.08.17
Leitlinie zur Behandlung autoimmuner Lebererkrankungen erschienen
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) hat eine neue Leitlinie zum Thema „Autoimmune Lebererkrankungen“ herausgegeben. Sie fasst den......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige