Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neue Leitlinie zur gastrointestinalen Blutung erstellt

Freitag, 22. September 2017

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoff­wechsel­krankheiten (DGVS) hat gemeinsam mit weiteren Fachgesellschaften eine interdisziplinäre Leitlinie zu gastrointestinalen Blutungen erstellt. Sie fasst den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen und soll als praktische Hilfe für die Diagnostik und Therapie dienen.

Bei der Erstellung der Leitlinie haben die Autoren auf praktikable und einfache Empfehlungen geachtet, um im klinischen Alltag eine schnelle und unkomplizierte Umsetzung zu ermöglichen. Sie gilt sowohl für die ambulante, als auch die stationäre medizinische Versorgung und umfasst sämtliche Aspekte der Diagnostik und Therapie – von der Risikoeinschätzung des Patienten, neuen sowie bewährten Therapie­optionen, der Behandlung möglicher Komplikationen bis hin zur Nachversorgung. © hil/sb/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

21.02.18
Neue kanadische Praxisleitlinie warnt Hausärzte vor Überbewertung von Cannabis
Alberta – Eine neue kanadische Praxisleitlinie für Hausärzte zur Verschreibung von Medizinalcannabis betont die begrenzte Evidenz, die für das Arzneimittel zum jetzigen Zeitpunkt vorliegt. Mit 4......
21.02.18
US-Leitlinie empfiehlt Stuhltransplantation bei Clostridium difficile
Atlanta – Zwei US-Fachgesellschaften empfehlen zur Behandlung einer Clostridium-difficile-assoziierten Diarrhö (CDAD) erstmals auch die fäkale Mikrobiota-Transplantation, also die Übertragung von......
21.02.18
Transition bei Jugendlichen mit chronischen Darm­er­krank­ungen oft problematisch
Ulm – Auch bei Jugendlichen mit gastroenterologischen Erkrankungen ist die Transition – also der Übergang von der Kinder- und Jugend- in die Erwachsenenmedizin – immer wieder problematisch. Darauf hat......
13.02.18
Neue S3-Leitlinie zur künstlichen Beatmung von Intensivpatienten
Leipzig – Bei der Behandlung künstlich beatmeter Patienten können Ärzte ab sofort auf eine neue S3-Leitlinie zurückgreifen. Sie bündelt Informationen zu Beatmungstherapie, spezifischen Einstellungen......
08.02.18
Leitlinien berücksichtigen Bedürfnisse älterer Menschen nur ungenügend
Berlin – Bisher gibt es zu wenige prospektive, randomisiert kontrollierte Studien, die mit multimorbiden, alten Menschen durchgeführt wurden. In Anbetracht des demografischen Wandels forderten......
06.02.18
Neue Leitlinie arbeitet aktuelle Erkenntnisse zum spezifischen Kreuzschmerz auf
Berlin – Eine neue Leitlinie des Niveaus S2k zur Betreuung von Patienten mit spezifischem Kreuzschmerz hat die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) vorgestellt. Erstellt hat......
02.02.18
Kiefergelenk­luxation mit den richtigen Handgriffen beheben
Marburg/Rostock/Hamburg – Bei einer akuten Kiefergelenkluxation sollen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen den verrenkten Unterkiefer umgehend manuell reponieren. Die entsprechenden Handgriffe werden......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige