NewsMedizinCharakter­veränderung kein zwingendes Frühzeichen von Alzheimer
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Charakter­veränderung kein zwingendes Frühzeichen von Alzheimer

Donnerstag, 5. Oktober 2017

/Peter Atkins, stock.adobe.com

Tallahasse – Veränderungen des Charakters im Erwachsenenalter sollten nicht als das Frühsymptom einer beginnenden Alzheimererkrankung gewertet werden. Zu diesem Schluss kommen Forscher um Antonio Terracciano an der Florida State University in der Fachzeitschrift JAMA Psychiatry (doi: 10.1001/jamapsychiatry.2017.2816).

Bei Alzheimer kommt es zu Veränderung des Charakters während der Erkrankung.  Die Forscher wollten in ihrer Analyse diesen Zusammenhang in einer großen longitu­dinalen Studie untersuchen. Die analysierte Studienkohorte umfasste mehr als 2.000 Teilnehmer, die von 1980 bis 2016 von den Wissenschaftlern beobachtet wurden. Es erfolgten in den 36 Jahre mehrere Befragungen in denen die Forscher Änderungen der Persönlichkeit dokumentieren konnten. In den Fragebögen wurden Änderungen in den „Big Five“ der Persönlichkeit Neurotizismus, Extraversion, Offenheit, Verträglichkeit und Gewissenhaftigkeit evaluiert.

Anzeige

18 Prozent der Teilnehmer entwickelten eine Demenz oder eine milde kognitive Beeinträchtigung. Die Wissenschaftler konnten jedoch keine Assoziation zwischen Veränderungen des Charakters und dem Demenzrisiko nachweisen. Vor der Entwick­lung einer milden kognitiven Beeinträchtigung zeigten sich in der Regel keine Veränderungen der Persönlichkeit.

Zwar waren Veränderungen des Charakters kein Risikofaktor für eine Demenz, jedoch sah dies für bestimmte Charakterzüge anders aus. Probanden mit geringer Gewissen­haftigkeit oder einem hohen Neurotizismus in der ersten Befragung neigten eher zur Entwicklung einer Demenz, berichten die Forscher. Möglicherweise lohne es sich, diesen Zusammenhang weiter zu untersuchen, so die Arbeitsgruppe. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Juli 2020
Münster – Die Maßnahmen der neuen nationalen Demenzstrategie müssen verlässlich finanziert werden. Das fordert die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL). „Punktuelle Maßnahmen, die nach einer gewissen
Demenzstrategie: Ärztekammer für langfristige Finanzierung
6. Juli 2020
Chicago – Senioren, die körperlich aktiv und geistig rege waren, sich gesund ernährten und auf Tabak und übermäßigen Alkoholgenuss verzichteten, hatten in 2 prospektiven Beobachtungsstudien in
Lebensstil könnte Alzheimer-Risiko beeinflussen
1. Juli 2020
Berlin – Angesichts der alternden Gesellschaft in Deutschland will die Bundesregierung künftig bessere Rahmenbedingungen für Menschen mit Demenz schaffen. Das Kabinett beschloss heute eine „Nationale
Bundesregierung will mehr für Demenzerkrankte tun
30. Juni 2020
Berlin – Jedes Jahr gibt es in Deutschland mehr als 300.000 neue Alzheimer- und andere Demenzerkrankungen. Insgesamt seien es derzeit 1,6 Millionen Patienten. Das berichtete die Deutsche Alzheimer
Neue Zahlen machen Alzheimer Gesellschaft Mut
16. Juni 2020
Köln – Patienten mit einer Demenz unklarer Ursache könnten möglicherweise von einer Amyloid-PET-Untersuchung zusätzlich zur Standarddiagnostik profitieren. Diese PET-Diagnostik könnte möglicherweise
IQWiG empfiehlt Studie zu Amyloid-PET bei Demenz unklarer Ursache
12. Juni 2020
Minneapolis/Davis – Migräne steht in keinem direkten Zusammenhang mit der Entwicklung einer Demenz. Das berichten Wissenschaftler der University of California und anderer Hochschulen in der
Studie findet keinen Zusammenhang zwischen Migräne und Demenz
27. Mai 2020
Exeter − Menschen mit dem Genotyp E4 im Gen für das Apolipoprotein E, das mit einem deutlich erhöhten Risiko auf einen Morbus Alzheimer verbunden ist, haben nach Analyse der UK Biobank im
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER