NewsÄrzteschaftChronische Herzinsuffizienz: Versorgungsleitlinie als Kurzfassung erschienen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Chronische Herzinsuffizienz: Versorgungsleitlinie als Kurzfassung erschienen

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Berlin – Eine Kurzfassung der nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) „Chronische Herzinsuffizienz“ hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) vorgestellt. Sie beruht auf der im August dieses Jahres aktualisierten Langfassung der Leitlinie.

Die chronische Herzinsuffizienz ist der häufigste Grund für Klinikeinweisungen in Deutschland und eine der häufigsten Todesursachen. Die NVL will dazu beitragen, die Versorgung von Patienten zu verbessern. Die Kurzfassung bietet einen schnellen Überblick über die Empfehlungen und Algorithmen zur Therapie und zur Versor­gungskoordination bei Herzinsuffizienz und soll Ärzte dabei unterstützen, die Inhalte der Leitlinie bestmöglich in die Praxis zu übertragen. NVL werden redaktionell unabhängig ohne Einfluss der Industrie erarbeitet.

Anzeige

An der Erstellung der zweiten Auflage der NVL-Langfassung waren Vertreter von 17 Fachgesellschaften und Organisationen beteiligt. Im Fokus der Überarbeitung standen unter anderem das neue Medikament Sacubitril/Valsartan, die Implantation von Schrittmachern und Defibrillatoren sowie strukturierte Versorgungsprogramme. „Auch die Koordination aller an der Versorgung beteiligten Berufsgruppen wie Ärzten, Apothekern und Pflegenden ist entscheidend, da insbesondere Patienten mit Herz­insuffizienz oft schon älter sind und an mehreren Begleiterkrankungen leiden“, betonen die Leitlinienautoren.

Das NVL steht unter der Trägerschaft von Bundes­ärzte­kammer, Kassenärztlicher Bundesvereinigung und der Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften. Die Redaktion hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin übernommen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. November 2018
New Haven/Connecticut – Eine Behandlung mit dem Neprilysin-Inhibitor Sacubitril, der in fester Kombination mit dem Angiotensin-Antagonisten Valsartan zur Behandlung einer chronischen Herzinsuffizienz
Neprilysin-Inhibitor hilft auch bei dekompensierter Herzinsuffizienz
16. Oktober 2018
Toronto – Frauen, die wegen einer Krebserkrankung eine Strahlentherapie oder kardiotoxische Zytostatika erhalten haben, erleiden bei einer späteren Schwangerschaft häufig eine Herzinsuffizienz. Dies
Schwangerschaften gefährden Herz von Krebsüberlebenden
24. September 2018
New York/San Diego – Das MitraClip-Verfahren, das seit Längerem erfolgreich bei der degenerativen („primären“) Mitralklappeninsuffizienz eingesetzt wird, hat in einer randomisierten klinischen Studie
Minimalinvasive Behandlung kann Leben bei sekundärer Mitralklappeninsuffizienz verlängern
31. August 2018
Berlin – Patienten mit einer chronischen Herzinsuffizienz profitieren zukünftig von einem eigenständigen Disease-Management-Programm (DMP). Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) hat einem
Ministerium macht Weg für Disease-Management-Programm Herzinsuffizienz frei
27. August 2018
Berlin – Die telemedizinische Mitbetreuung von Patienten mit Herzschwäche mit täglichen Messungen führt zu weniger Kranken­haus­auf­enthalten und zu einer längeren Lebensdauer im Vergleich zur
Telemedizin verlängert Leben von Herzpatienten
30. Mai 2018
Kupio/Finnland – Männer, die sich eiweißreich ernähren, haben laut einer prospektiven Beobachtungsstudie in Circulation: Heart Failure (2018; 11: e004531) langfristig ein erhöhtes Risiko, an einer
Ernährung: Eiweißdiät erhöht Risiko auf Herzinsuffizienz
20. April 2018
Berlin – Patienten mit Herzinsuffizienz können zukünftig an einem eigenen Disease-Management-Programm (DMP) teilnehmen. Das hat der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) gestern beschlossen. Bislang war
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER