NewsPolitikKieler Koalition will Notfallambulanzen entlasten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Kieler Koalition will Notfallambulanzen entlasten

Donnerstag, 16. November 2017

Kiel – Gegen die Überlastung von Notfallambulanzen in Krankenhäusern wollen die Koalitionsfraktionen in Schleswig-Holstein eine Bundesratsinitiative starten. Ziel von CDU, Grünen und FDP ist es, in Kliniken den Regelbetrieb sogenannter Anlauf- oder Portalpraxen auch während der vertragsärztlichen Sprechstundenzeiten zu ermög­lichen. Über eine bessere Steuerung sollen Patienten mit Herzinfarkt oder Schlaganfall von solchen getrennt werden, die wegen Bagatellerkrankungen in die Notaufnahme kommen. Für eine Bundes­ratsinitiative stimmten heute im Landtag außer den Jamaika-Fraktionen auch SSW und AfD.

Um das Ziel zu erreichen, muss das Sozialgesetzbuch V geändert werden. In den Notfallambulanzen werde Unglaubliches geleistet, sagte Ge­sund­heits­mi­nis­ter Heiner Garg (FDP). Der Handlungsbedarf sei mittlerweile bundesweit unstrittig. In die Notfall­ambulanzen gingen zunehmend Patienten, die nicht lebensgefährlich erkrankt sind, zum Teil in der Hoffnung auf eine schnellere und bessere Behandlung.

Anzeige

Da die Notfallversorgung selbst zum Notfall geworden sei, müsse gehandelt werden, sagte die Grüne Marret Bohn. Die SPD sei bereit, die Notfallversorgung neu zu gestalten, sagte deren Gesundheitspolitikerin Birte Pauls. „Aber das vorgelegte Konzept springt uns zu kurz.“ Als ein Grund für den starken Zulauf auf die Notfallambulanzen gilt auch, dass die Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes (116117) kaum bekannt ist. Stattdessen wird oft die Notfallnummer 112 gewählt. Folglich werden in den Notfallambulanzen viele Fälle behandelt, die keine Notfälle sind. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. November 2018
Berlin – Um den Mehraufwand bei der Betreuung alter Notfallpatienten auszugleichen, sollte der geplante Zuschlag für Krankenhäuser, die nach dem Notfallstufenkonzept des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses
Evangelische Krankenhäuser wollen Zuschläge für geriatrische Notfallpatienten
21. November 2018
Kiel – Fast 42.000-mal haben sich Betroffene und Angehörige von Mitarbeitern der Pflegestützpunkte in Schleswig-Holstein beraten lassen. Das sind 10,5 Prozent mehr als 2016, wie aus einer Antwort des
Pflegestützpunkte in Schleswig-Holstein beraten Tausende Menschen
14. November 2018
Kiel – Geld bekommen sie für ihre Ausbildung noch nicht, aber sie müssen auch nicht mehr Monat für Monat 400 Euro mitbringen: Angehende Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden werden in
Schleswig-Holstein schafft Schulgeld für Physiotherapeuten und Logopäden ab
31. Oktober 2018
Frankfurt am Main – Die Forderung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen nach einer Kontaktgebühr für den Besuch in der Notaufnahme ist heute auf Kritik gestoßen. „Wir sind entschieden gegen
Marburger Bund Hessen gegen Strafgebühr in der Notaufnahme
30. Oktober 2018
Frankfurt am Main – Für den Besuch in der Notaufnahme sollte künftig eine Kontaktgebühr bezahlt werden. Dafür hat sich die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen einstimmig
Kassenärztliche Vereinigung Hessen für Kontaktgebühr in Notaufnahmen
24. Oktober 2018
Mainz – Eine neue Fortbildung für das Personal in den Notaufnahmen hat die Ärztekammer Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Innenminister des Landes, Roger Lewentz (SPD), vorgestellt. Die Fortbildung
Gewalt gegen Ärzte: In Rheinland-Pfalz schult die Polizei Mitarbeiter von Notaufnahmen
12. Oktober 2018
Kiel – In Schleswig-Holstein stehen die Gelder aus dem Versorgungssicherungsfonds ab sofort zum Abruf bereit. Der Fond soll ambulante, stationäre und sektorenübergreifende medizinische
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER