NewsVermischtesImmer mehr Raucher steigen auf E-Zigaretten um
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Immer mehr Raucher steigen auf E-Zigaretten um

Freitag, 24. November 2017

/tibanna79, stock.adobe.com

Düsseldorf – Immer mehr Raucher steigen auf E-Zigaretten um. Wie die Wirtschafts­woche heute unter Berufung auf Daten des Marktforschungsinstituts Nielsen berichtete, lag der Umsatz von Händlern, Tankstellen und Tabakläden mit elektrischen Zigaretten zwischen September 2016 und September 2017 bei 33,5 Millionen Euro. Das war doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz mit herkömmlichen Zigaretten blieb demnach zwar marktbeherrschend, ging aber um drei Prozent zurück. „Die E-Zigarette kommt immer mehr bei den Konsumenten an“, sagte Nielsen-Experte Michael Griess der Zeitschrift. Seit 2015 registrierten die Marktforscher demnach rasant steigende Umsätze. Dieser Aufwärts­trend werde sich fortsetzen.

E-Zigaretten sind nicht unumstritten: Viele Mediziner warnen davor, dass gerade junge Leute durch die scheinbar harmlose Tabakalternative zum Rauchen verleitet werden. In Europa gibt es nach Schätzungen rund sieben Millionen E-Raucher. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #731292
cis2000
am Mittwoch, 6. Dezember 2017, 00:56

Die E-Zigarette kommt immer mehr bei den Konsumenten an!

Man sollte wirklich auf Grund der Verkaufszahlen den Konsum begrenzen. Die Gesundheit steht sowieso nicht mehr im Mittelpunkt. Steuern her für ein Produkt mit Harm Reduktion.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER