NewsPolitikAsthma-Behandlungs­programm auch für Kleinkinder
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Asthma-Behandlungs­programm auch für Kleinkinder

Freitag, 1. Dezember 2017

/bubutu, stock.adobe.com

Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) hat das strukturierte Behandlungs­programm (Disease-Management-Programm, DMP) für Asthmapatienten ergänzt und spezifiziert. So sollen beispielsweise künftig auch Kleinkinder von dem Programm profitieren. Bevor das neue DMP umgesetzt werden kann, muss das Bundesgesund­heits­ministerium dem Beschluss jedoch noch zustimmen.

„Zu den Versorgungsaspekten, die nunmehr stärker fokussiert werden, zählt beispiels­weise die Berücksichtigung von therapierelevanten Begleiterkrankungen wie Adiposi­tas oder Refluxbeschwerden, ein Medikamentenmanagement bei Multimorbidität sowie das Angebot von Tabakentwöhnungsprogrammen“, erklärte Regina Klakow-Franck, Vorsitzende des DMP-Unterausschusses.

Anzeige

Eine weitere Neuerung: Die Teilnahme am DMP Asthma soll künftig bereits ab dem zweiten Lebensjahr möglich sein, „denn Asthma bronchiale ist die häufigste chronische Erkrankung bei Kindern unter fünf Jahren“, so Klakow-Franck. Bis eine Lungenfunk­tions­messung beim Kind möglich sei, erfolge die Einschreibung der Kleinkinder auf Basis festgelegter klinischer Kriterien.

Spezielle Schulungen für Kleinkinder sowie konkrete Informationen der Eltern zu Heilungschancen und Behandlungsmöglichkeiten der chronischen Erkrankung runden das Paket ab. Darüber wurde die DMP-Neuauflage um Empfehlungen zum Medikamentenmanagement, Tabakentwöhnungsangebote sowie aktualisierte Qualitätsziele und -indikatoren ergänzt. © hil/sb/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

12. Dezember 2018
Berlin – Zwischen 2009 und 2016 ist die Häufigkeit von Asthmadiagnosen in der ambulanten Versorgung um 35 Prozent gestiegen – allerdings nur bei Erwachsenen. Bei Kindern und Jugendlichen dagegen blieb
Deutlich mehr Asthmadiagnosen bei Erwachsenen
12. Dezember 2018
Düsseldorf – Die Chronikerprogramme (Disease Management Programme, DMP) sind auch im Rheinland eine Erfolgsgeschichte. Zu diesem Ergebnis kommt die Nordrheinische Gemeinsame Einrichtung DMP in ihrem
Patienten in Nordrhein profitieren von Chronikerprogrammen
27. November 2018
Durham/North Carolina – Eine Adipositas ist offenbar ein unterschätzter und vermeidbarer Risikofaktor für Asthmaerkrankungen. Eine Studie in Pediatrics (2018; doi: 10.1542/peds.2018-2979) kommt zu dem
Adipositas erklärt ein Viertel aller Asthmaerkrankungen bei Kindern
24. September 2018
Berlin – Eine grundlegend überarbeitete Version der nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) Asthma hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) vorgestellt. Die Leitlinie fasst in 119
Neue nationale Versorgungsleitlinie Asthma erschienen
20. September 2018
Berlin – Weitere Diskussion um die Chronikerpauschalen in der hausärztlichen Versorgung: Bei einem Treffen zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband am Dienstag gab es
Weiter Streit über die Pauschalen bei Chronikern
18. September 2018
Melbourne – Ein erhöhtes Asthmarisiko von Kindern, die in den ersten Lebensjahren häufiger mit Paracetamol behandelt wurden, könnte auf eine Variante im Gen für das Enzym Glutathion-S-Transferase
Genvariante könnte Asthmarisiko durch Paracetamol in den ersten Lebensjahren erhöhen
17. September 2018
Düsseldorf – Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) sieht Nachbesserungsbedarf beim gerade erst unterzeichneten Konsenspapier zur finanziellen Förderung des Quereinstiegs von Ärzten in die
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER