NewsPolitikImpfkampagne soll in Mecklenburg-Vor­pommern für Infektionsschutz werben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Impfkampagne soll in Mecklenburg-Vor­pommern für Infektionsschutz werben

Freitag, 15. Dezember 2017

Schwerin – Mecklenburg-Vorpommern will mit einer Impfkampagne die Wichtigkeit der Immunisierung gegen schwere Infektionskrankheiten verdeutlichen. Der Landtag erteilte der Landesregierung gestern einstimmig den Auftrag, mit Krankenkassen und kommunalen Gesundheitsämtern eine solche Kampagne im Herbst 2018 zu starten.

Neben Kindern, jungen Erwachsenen und Eltern sollen vor allem Senioren in den Blick genommen werden. Trotz einer grundsätzlich positiven Einstellung im Land dem Impfen gegenüber seien gerade bei Erwachsenen und Senioren Impflücken bei Influenza, Pneumokokken, Diphtherie, Tetanus und Keuchhusten zu befürchten, hieß es. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER