Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Aufbau eines großen Herzzentrums in Berlin gescheitert

Montag, 18. Dezember 2017

Berlin – Die Pläne zum Aufbau eines großen Kompetenzzentrums für die Herzchirurgie in Berlin sind vom Tisch. Entsprechende Verhandlungen zwischen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und dem Deutschen Herzzentrum Berlin seien gescheitert, teilte Wissenschafts- Staatssekretär Steffen Krach mit.

Zwar hätten sich beide Einrichtungen in den vergangenen Monaten auf ein tragfähiges Konzept verständigt. Berlin habe zudem wichtige Zusagen zur Übernahme von Investi­tionskosten gemacht. Am Ende sei aber „trotz konstruktiver Verhandlungen unter Moderation der Senatskanzlei“ keine Einigung über die Gesellschafterstruktur möglich gewesen.

Neues Berliner Herzzentrum soll bis 2026 entstehen

Berlin – Der Berliner Senat hat den Weg für ein neues Herzzentrum in der Hauptstadt frei gemacht. Bis 2026 soll für mehr als 200 Millionen Euro die Universitäre Herzmedizin Berlin auf dem Gelände der Charité in Wedding entstehen. Das sagte Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) heute mit Verweis auf einen Beschluss des Senats. Ziel sei es, Berlin zum führenden Standort für Herzmedizin zu entwickeln [...]

„Wir bedauern, dass die Verhandlungen trotz wichtiger Fortschritte nicht zum Erfolg geführt haben“, erklärte Krach. „Unser Vorhaben, in Berlin ein leistungsstarkes Zentrum zur Behandlung aller Herz-Kreislauf-Krankheiten einschließlich der Herzchirurgie zu errichten, wollen wir nunmehr mit den landeseigenen Unternehmen weiterverfolgen.“

Träger der Universitätsmedizin der Charité ist das Land Berlin, während hinter dem Deutsche Herzzentrum eine Stiftung steht. Im Stiftungsrat ist auch der Berliner Senat vertreten. Geplant war das neue Universitäre Herzzentrum in einem millionenschweren Neubau am Virchow-Klinikum in Wedding.

© dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

19. April 2018
Berlin – Die ambulante kinderärztliche Versorgung in Berlin wird ausgebaut: Die Hauptstadt erhält acht neue Arztsitze für Pädiater und zwei zusätzliche Arztsitze für Kinder- und Jugendpsychiater.
Zusätzliche Arztsitze für Pädiater und Kinder- und Jugendpsychiater in Berlin
3. April 2018
Berlin – Am Jüdischen Krankenhaus in Berlin-Wedding hat gestern eine weitere Notdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) den Betrieb aufgenommen. Sie soll laut KV die Rettungsstelle
Weitere Notfallpraxis in Berlin soll Rettungsstelle entlasten
26. März 2018
Berlin – Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) fordert mehr Ausbildungsplätze für Pflegekräfte in Kliniken. Das Land Berlin werde dafür die Investitionsmittel erhöhen, sagte sie der Berliner
Berliner Kliniken sollen Zahl der Ausbildungsplätze in der Pflege verdoppeln
22. März 2018
Berlin – Das Berliner Abgeordnetenhaus hat Probleme bei der Geburtshilfe in der Stadt beklagt und Verbesserungen angemahnt. Alle Fraktionen waren sich bei einer Debatte heute weitgehend einig darin,
Berliner Abgeordnetenhaus mahnt Verbesserungen bei Geburtshilfe an
14. März 2018
Berlin – Zehn medizinische Hilfseinrichtungen für Obdachlose in Berlin haben im Jahr 2016 rund 6.600 Menschen von der Straße behandelt. In den Praxen und Arztmobilen ging es am häufigsten um
Medizinische Hilfe für mehr als 6.000 Obdachlose
6. Februar 2018
Berlin – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin und die Krankenkassen in der Hauptstadt wollen die ambulante Notfallversorgung sowie die Versorgung mit Kinder- und Jugendärzten stärken. Das
Berlin bekommt zehn neue Arztsitze für Pädiater
2. Februar 2018
Berlin – Werdende Mütter in Berlin sollen bei der Geburtshilfe in Zukunft besser betreut werden. Zahlreiche Beteiligte beschlossen dazu an einem Runden Tisch ein Aktionsprogramm, das zehn Punkte

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige