NewsVermischtesNeue amtliche Arzneimittel­klassifikation für 2018 erschienen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neue amtliche Arzneimittel­klassifikation für 2018 erschienen

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Köln – Das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat im Auftrag des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums die neue 2018er-Fassung der Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen (ATC) Arzneimittel-Klassifikation veröffentlicht. Sie erscheint jedes Jahr in aktualisierter Fassung. Grundlage ist eine Vorlage der Welt­gesund­heits­organi­sation WHO. Das DIMDI passt sie nach einem standardisierten Verfahren an die Versorgungssituation in Deutschland an. 

Die ATC-Klassifikation enthält auch die sogenannten definierten Tagesdosen (DDD). Diese ermöglichen es, Tagestherapiekosten von Arzneimitteln anzugeben und zu vergleichen. Das DIMDI weist darauf hin, dass die DDD-Angaben auf der angenomme­nen mittleren täglichen Erhaltungsdosis für die Hauptindikation eines Wirkstoffes bei Erwachsenen beruhen. Sie entsprechen daher nicht zwangsweise der im Einzelfall angewendeten Dosierung eines Arzneimittels. Gleiches gilt für die auf dieser Basis errechneten Tagestherapiekosten.

Das DIMDI gibt die aktuelle amtliche deutsche ATC/DDD-Klassifikation online als PDF-Datei heraus. Eine maschinenlesbare Fassung im Excel-Format steht auf den Webseiten des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) bereit. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

16. Juli 2018
Berlin – Vor zwei Wochen hatte die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) ein eigenes Modellprojekt zur elektronischen Arzneimittelverordnung angekündigt. Jetzt hat die ABDA gemeinsam
Apotheker und Partner präsentieren „Letter of Intent“ für ein E-Rezept
11. Juli 2018
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DHGO) hat die Bestätigung des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel für die Mischpreisbildung bei neuen Arzneimitteln
Onkologen begrüßen „Ja“ zur Mischpreisbildung
5. Juli 2018
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat nach dem gestrigen Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) zur Rechtmäßigkeit sogenannter Mischpreise von Arzneimitteln weitere Klärungen
Urteil zu Mischpreisen: KBV mahnt weitere Klärung an, Krankenkassen enttäuscht
5. Juli 2018
Berlin – Für mehr Sicherheit bei der Therapie von Patienten, die mehrere Arzneimittel gleichzeitig einnehmen, will die Barmer sorgen. Das hat deren Vorstandsvorsitzender Christoph Straub heute
Barmer will Arzneimitteltherapie sicherer machen
3. Juli 2018
Frankfurt am Main – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen hat die gemeinsame Prüfvereinbarung mit den hessischen Krankenkassen gekündigt. Die Kündigung wird zum Jahresende wirksam. „Nicht
KV Hessen kündigt Prüfvereinbarung mit den Krankenkassen
3. Juli 2018
Berlin – Fristgerecht zum 30. Juni 2018 hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) eine einheitliche Schnittstelle für den Wechsel der Arzneimittelverordnungssoftware definiert und in das
Praxis-EDV: Schnittstelle für Verordnungssoftware erleichtert Wechsel
19. Juni 2018
Weimar – Die Projektpartner der „Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen“ (ARMIN) haben eine positive Zwischenbilanz des Modellvorhabens gezogen. „Innovativ, sektorenübergreifend und wirkungsstark:

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER