NewsVermischtesKorruptionsverdacht gegen Ärzte in Thüringen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Korruptionsverdacht gegen Ärzte in Thüringen

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Erfurt – Wegen Korruptionsverdachts im Gesundheitswesen laufen in Thüringen zwei Ermittlungsverfahren gegen Heilberufler. Bei der Staatsanwaltschaft Erfurt seien derzeit zwei entsprechende Ermittlungsverfahren gegen Ärzte und andere Verdächtige anhängig, teilte Behördensprecher Hannes Grünseisen mit.

Die Ermittlungen werden nach einem erst seit knapp eineinhalb Jahren geltenden Gesetz geführt, wonach auch niedergelassene Ärzte strafrechtlich belangt werden können, wenn sie sich für die bevorzugte Verordnung bestimmter Arznei-, Heil- oder Hilfsmittel bestechen lassen.

Laut Grünseisen liegt ein entsprechender Anfangsverdacht gegen Ärzte und „entspre­chende Verdächtige auf der Geberseite“ vor. Worum es konkret geht und ob es sich um Klinik- oder Praxisärzte handelt, teilte die Erfurter Justizbehörde, die in Thüringen Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Korruptionsdelikte ist, unter Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht mit.

Anzeige

Bestechlichkeit im Gesundheitswesen war im Sommer 2016 nach einem Beschluss von Bundestag und Bundesrat neu als Straftatbestand im Strafgesetzbuch aufgenommen worden. Korrupten Ärzten oder anderen Vertretern von Heilberufen drohen nunmehr bis zu drei Jahre Haft oder eine Geldstrafe.

Diese Strafen drohen auch Pharma- oder Medizintechniktertretern, die Ärzten eine Gegenleistung versprechen, wenn ihre Medikamente, Medizinprodukte oder Hilfsmittel bei der Verordnung bevorzugt werden.

Mit der Neuregelung wurde eine Gesetzeslücke geschlossen, weil nun auch nieder­gelassene Ärzte wegen Korruption belangt werden können. Das war vorher nicht der Fall, was unter anderem der Bundesgerichtshof beanstandet hatte. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Dezember 2018
Karlsruhe/Landshut – Eine Frau im Wachkoma, über deren Patientenverfügung jahrelang vor Gericht gestritten wurde, darf nach einer Entscheidung des XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) sterben
Wachkoma-Patientin darf sterben, Patientenverfügung laut BGH wirksam
7. Dezember 2018
Frankfurt am Main – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt beschäftigt sich mit dem Leber­trans­plan­tations­pro­gramm der Frankfurter Universitätsklinik. Hintergrund ist, dass die für die Prüfung der
Staatsanwaltschaft prüft Transplantationsprogramm der Universitätsklinik Frankfurt
7. Dezember 2018
Leimen – Die Pharmaindustrie hat nach Ansicht der Ärzteinitiative Mezis nach wie vor einen zu großen Einfluss auf das Gesundheitswesen. Beispiele seien etwa gesponserte Fortbildungen,
Mezis kritisiert Korruption im Gesundheitswesen
7. Dezember 2018
Bremen – Krankenkassen müssen unter Umständen auch sehr hohe Kosten für eine Behandlung im Ausland bezahlen. Das entschied das Sozialgericht Bremen zugunsten eines lebensbedrohlich kranken
Krankenkasse muss Kosten für Behandlung in USA bezahlen
7. Dezember 2018
Offenburg – Knapp vier Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Arztes in Offenburg hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben. Der junge Mann, ein Asylbewerber aus Somalia,
Arzt in Offenburg getötet: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
6. Dezember 2018
Erfurt – Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt (Az.: 10 AZN 490/18) hat eine Rechtsbeschwerde von Asklepios gegen ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen zur Frage nach tariflichem
Bundesarbeitsgericht verwirft Asklepiosklage wegen Streits um Zusatzurlaub für Ärzte
28. November 2018
Berlin – Die Krankenkassen haben 2016 und 2017 deutlich mehr Hinweise auf mögliche Korruption und andere finanzielle Unregelmäßigkeiten erhalten als in den Jahren zuvor. Bei den
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER