NewsAuslandEnglischer NHS testet Ausnüchterungs­zentren
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Englischer NHS testet Ausnüchterungs­zentren

Freitag, 29. Dezember 2017

London – Der englische Gesundheitsdienst National Health Service (NHS) testet zum Jahreswechsel in Ausgehvierteln mobile Ausnüchterungszentren. In den sogenannten „drunk tanks“ (etwa: Auffangbecken für Betrunkene) können Partygänger medizinisch versorgt werden und sich sogar ausnüchtern.

Das soll die Rettungskräfte entlasten, die nach NHS-Angaben an Wochenenden in der Zeit um Weihnachten und Neujahr mit bis zu 70 Prozent ihrer Kapazitäten mit Betrun­kenen beschäftigt sind.

Anzeige

„Wenn der Gesundheitsdienst alles dafür tut, um sich um kranke und bedürftige Patienten zu kümmern, die berechtigterweise und wirklich unsere Hilfe brauchen, ist es einfach egoistisch, wenn Notärzte und Rettungssanitäter zu Partygängern geschickt werden, die zu viel getrunken haben und nur einen sicheren Platz brauchen, um auszuschlafen“, sagte NHS-Chef Simon Stevens einer Mitteilung zufolge.

Wie der NHS mitteilte, soll das Projekt bei Erfolg flächendeckend im Land zum Einsatz kommen. In Newcastle, Bristol, Manchester und Cardiff sind die Speziallastwagen bereits im Einsatz. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

24. November 2020
London – Der britische Premierminister Boris Johnson hat angekündigt, die in England geltenden strengen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Anfang Dezember aufzuheben. „Der Fluchtweg ist in
England hebt strenge Maßnahmen in Coronakrise auf
10. November 2020
London – In britischen Krankenhäusern werden wieder fast so viele COVID-19-Patienten behandelt wie im Frühjahr. „Wir sind auf dem Weg zu dem gleichen Niveau wie in der ersten Welle“, sagte der
Johnson: Annähernd so viele Patienten im Krankenhaus wie im Frühjahr
5. November 2020
London – In England gilt zur Bekämpfung der Coronapandemie seit heute ein Teillockdown mit weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Gastronomie, Kulturstätten, Sportzentren und
England geht in den Teillockdown
3. November 2020
Liverpool – In einem britischen Pilotprojekt sollen alle Einwohner von Liverpool nach dem Willen der Regierung in London auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet werden. Ab Freitag
Johnson kündigt Massentests in Liverpool an
28. Oktober 2020
Exeter – Die Sterberate von Patienten, die mit schweren Verläufen von COVID-19 im Krankenhaus behandelt werden müssen, ist seit der ersten Welle der Pandemie gesunken. Dies ist nach einer Analyse aus
Sterberate an COVID-19 altersbereinigt leicht gesunken
27. Oktober 2020
London – Der Anteil der Erwachsenen, die in einem Antikörperschnelltest positiv auf SARS-CoV-2 reagierten, war in drei Querschnittstudien, die 3 bis 6 Monate nach der ersten COVID-19-Welle in England
Schneller Rückgang der Seroprävalenz nach erster COVID-19-Welle in England
21. Oktober 2020
Hannover – Der Missbrauch von Alkohol und Tabak steigt laut der KKH Kaufmännische Krankenkasse in Deutschland seit Jahren. Die Coronakrise hat diesen Anstieg gemäß einer aktuellen Umfrage im Auftrag
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER