NewsMedizinWHO lässt neuen Typhus-Impfstoff für Säuglinge zu
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

WHO lässt neuen Typhus-Impfstoff für Säuglinge zu

Freitag, 5. Januar 2018

/sonar512, stock.adobe.com

Hyderabad – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt erstmals einen Impfstoff gegen Salmonella typhi, der bereits bei Säuglingen eingesetzt werden kann, die in vielen unterentwickelten Ländern die häufigsten Opfer von Typhuserkrankungen sind. Die Stiftung GAVI will sich an der Finanzierung des Impfstoffs beteiligen, den eine Firma in Indien entwickelt hat.

Infektionen mit Salmonella typhi sind weltweit für 12 Millionen Erkrankungen und 130.000 Todesfälle pro Jahr verantwortlich. Betroffen sind vor allem Süd- und Südost­asien sowie Afrika. Es gibt zwar bereits Impfstoffe. Sie erzielen jedoch keine lang­fristige Schutzwirkung und können bei Kindern unter 2 Jahren nicht eingesetzt werden. Der Impfstoff des indischen Herstellers Bharat Biotech aus Hyderabad könnte hier eine Lücke schließen. 

Die Vakzine, die aus Polysacchariden der Bakterienkapsel besteht, hat sich in mehreren Studien auch bei kleinen Kindern als sicher und effektiv erwiesen. Er kann zudem in den normalen Impfplan integriert werden. Die WHO empfiehlt eine erste Impfung im Alter von 6 bis 23 Monaten und eine Auffrischung im Alter von 2 bis 15 Jahren.

Der Impfstoff ist relativ preisgünstig. Der Hersteller verlangt nur umgerechnet 1,50 US-Dollar pro Dosis. Für Länder, die mehr als 100 Millionen Dosen bestellen, soll der Preis auf 1 Dollar oder weniger gesenkt werden, kündigten der Vorsitzende von Bharat Krishna Ella an. Der Impfstoff wurde in Indien entwickelt und wird dort bereist seit 2005 getestet und verwendet.

In den Studien, die von Forschern der Universität Oxford durchgeführt wurden, erreichte die Impfung eine Schutzwirkung von bis zu 87 Prozent. © rme/aerzteblatt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen Artikel können Sie mit dem kostenfreien „Mein-DÄ-Zugang“ lesen.

Sind Sie schon registriert, geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten ein.

Oder registrieren Sie sich kostenfrei, um exklusiv diesen Beitrag aufzurufen.

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort


Mit der Registrierung in „Mein-DÄ“ profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Newsletter
Kostenfreie Newsletter mit täglichen Nachrichten aus Medizin und Politik oder aus bestimmten Fachgebieten
cme
Nehmen Sie an der zertifizierten Fortbildung teil
Merkfunktion
Erstellen Sie Merklisten mit Nachrichten, Artikeln und Videos
Kommentarfunktion und Foren
Kommentieren Sie Nachrichten, Artikel und Videos, nehmen Sie an Diskussionen in den Foren teil
Job-Mail
Erhalten Sie zu Ihrer Ärztestellen-Suche passende Jobs per E-Mail.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
VG WortLNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER