NewsPolitikGutachten mahnt Aufnahme von Kinderrechten im Grundgesetz an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Gutachten mahnt Aufnahme von Kinderrechten im Grundgesetz an

Freitag, 26. Januar 2018

/Christian Schwier, stock.adobe.com

Berlin – Ein im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes erstelltes Rechtsgutachten spricht sich für die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz aus. Die Gutachter kommen nach Angaben des Hilfswerks zu der Einschätzung, dass die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland bisher nicht ausreichend abgesichert ist.

„Wir müssen endlich mit der Aufnahme von Kinderrechten im Grundgesetz die Position der Kinder im deutschen Rechtssystem stärken und ein klares Signal für mehr Kinderfreundlichkeit in Deutschland setzen“, sagte Thomas Krüger, der Präsident des Kinderhilfswerkes, am Donnerstag.

Anzeige

Für eine entsprechende Änderung des Grundgesetzes gebe es derzeit breite Mehr­heiten in Bundestag und Bundesrat, betonte Krüger. „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sie brauchen über die allgemeinen Grundrechte hinaus besondere Rechte.“ Vor allem gehe es darum, die Rechte auf Förderung, Schutz und Beteiligung sowie den Vorrang des Kindeswohls bei allem staatlichen Handeln im Grundgesetz festzuschreiben.

Für die Grünen begrüßte Bundestags-Fraktionsvize Katja Dörner, dass Union und SPD ihrem Sondierungspapier zufolge die Kinderrechte ins Grundgesetz aufnehmen wollen. Notwendig sei eine klare Formulierung, die zu einer echten Stärkung von Kindern in allen Rechtsgebieten führe. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. Juni 2019
Köln – Vor dem Welttag gegen Kinderarbeit haben Hilfsorganisationen Regierungen und Unternehmen aufgefordert, die Ursachen von Kinderarbeit stärker zu bekämpfen. Kinderarbeit raube Kindern ihre
Ursachen von Kinderarbeit müssen stärker bekämpft werden
3. Juni 2019
Münster – Zur Förderung der Kindergesundheit hat der 122. Deutsche Ärztetag beschlossen, die Initiative „Kinderrechte ins Grundgesetz!“ des Aktionsbündnisses Kinderrechte zu unterstützen. Die
Plädoyer für Kinderrechte im Grundgesetz
31. Mai 2019
Berlin – Beim Thema Kinderrechte im Grundgesetz preschen die Grünen vor. Die Fraktion will in der kommenden Woche einen Gesetzentwurf in den Bundestag einbringen. Nach dem Vorschlag soll in Artikel
Grüne wollen Entwurf für Grundgesetzänderung zu Kinderrechten vorlegen
31. Mai 2019
Berlin – Der Sozialverband VdK hat sich für eine stärkere politische Initiativen gegen Kinderarmut ausgesprochen. Der Kampf dagegen solle auf der politischen Agenda „ganz nach oben“ gesetzt werden,
Sozialverband VdK fordert stärkere politische Initiativen gegen Kinderarmut
23. Mai 2019
Berlin – Zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes haben Bun­des­fa­mi­lien­mi­nis­terin Franziska Giffey (SPD) und der Deutsche Kinderschutzbund dazu aufgerufen, die Kinderrechte schnellstens in die Verfassung
Giffey sieht Zeit für Kinderrechte im Grundgesetz gekommen
20. Mai 2019
Lünen – Jugendmediziner haben einen besseren Schutz für Kinder vor Gewalt und eine stärkere Lobby für die Kleinsten gefordert. Tagtäglich würden Jungen und Mädchen Opfer von Vernachlässigung,
Kinderschutz braucht stärkere Lobby
17. Mai 2019
Weimar – Die Jugend- und Familienminister der Bundesländer wollen eine Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Darauf einigten sich die Minister heute bei einem gemeinsamen Treffen in Weimar.
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER