Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Erwin Rüddel sitzt Gesundheitsausschuss des Bundestags vor

Dienstag, 30. Januar 2018

Erwin Rüddel /dpa

Berlin – Dem Gesundheitsausschuss des Bundestags wird künftig der CDU-Abgeordnete Erwin Rüddel vorsitzen. Die Fraktion wählte den 62-Jährigen Pflegeexperten gestern am späten Abend in das Amt.

Rüddel vertritt seit 2009 als direkt gewählter Bundestagsabgeordnete den Wahlkreis Neuwied-Altenkichen in Rheinland-Pfalz. Davor war er von 1998 bis 2009 Landtagsabgeordneter. Vor zwei Wochen hatten die Fraktionen des Deutschen Bundestags festgelegt, welche Partei künftig den 22 Ausschüssen vorsitzt. Die CDU hatte dabei unter anderem auch nach dem Gesundheitsausschuss gegriffen.

In der vergangenen Legislatur lag der Vorsitz des Ausschusses bei Edgar Franke. Der SPD-Politiker aus Nordhessen kandidiert nun für ein neues Amt. Er soll der gesund­heitspolitische Sprecher seiner Fraktion werden. Für den Nachmittag sei die entsprechende Wahl in der Fraktion geplant, heißt es aus Parteikreisen.

Gegen ihn soll die bayrische Hausärztin Sabine Dittmar antreten, die nach Informationen des Deutschen Ärzteblattes in einer vorhergehenden Wahl in der SPD-Arbeitsgruppe Gesundheit sehr knapp gegen Franke unterlegen war. © bee/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Machts Sinn
am Dienstag, 30. Januar 2018, 22:35

Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion ...

.
ist Sabine Dittmar.

Nachrichten zum Thema

30. April 2018
Berlin – Mangelndes finanzielles Engagement bei der Förderung globaler Gesundheit hat die Fraktion Die Linke der Bundesregierung vorgeworfen. Sie reagierte damit auf die Antwort der Bundesregierung
Globale Gesundheit: Linke kritisiert fehlende Finanzierungszusagen der Bundesregierung
20. April 2018
Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich in einem Schreiben an die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) für einen „Globalen Aktionsplan für ein gesundes Leben und das Wohlergehen aller
Appell von Deutschland, Norwegen und Ghana zur Weltgesundheit
19. April 2018
Berlin – Eine intensive öffentliche Debatte um das Einwilligungs- oder Widerspruchsverfahren zur Organspende forderte der Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, heute in der
Bundesärztekammer: Montgomery fordert offene Debatte um Organspende
17. April 2018
Berlin – Das deutsche Gesundheitssystem braucht nach Einschätzung des Ökonomen Achim Wambach dringend mehr Wettbewerb. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) habe „eine herausfordernde Aufgabe vor
Monopolkommission mahnt Spahn zum Umbau des Gesundheitssystems
16. April 2018
Lichtenwalde – Sachsens CDU will Lücken in der medizinischen Versorgung verhindern. Dazu verabschiedete die Union auf einer Klausur in Lichtenwalde ein Positionspapier unter dem Titel „Von der Hebamme
CDU-Sachsen legt Positionspapier zur Gesundheitsversorgung vor
6. April 2018
Berlin/Potsdam – Geflüchtete Menschen müssen unabhängig von ihrem aufenthaltsrechtlichen Status einen Zugang zu einer bedarfsgerechten Gesundheitsversorgung erhalten. Das hat die Bundes­ärzte­kammer
Gesundheitsversorgung muss für jeden zugänglich sein
23. März 2018
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat erneut die Bedeutung von Reformen in der ambulanten Versorgung, in der Pflege und in der Finanzierung der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV)

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige