Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Volksbegehren in Berlin für mehr Krankenhauspersonal

Donnerstag, 1. Februar 2018

Berlin – Immer mehr und kränkere Patienten, aber zu wenige Krankenschwestern und Pfleger: In Berlin ist heute ein Volksbegehren für mehr Personal im Krankenhaus gestartet. In einem ersten Schritt sollen innerhalb von sechs Monaten Unterschriften von 20.000 Berliner Wahlberechtigten gesammelt werden.

In Berlins Kliniken fehlten 3.000 Pflegekräfte, sagte Lucy Redler vom „Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus“, das mit der Gewerkschaft Verdi hinter dem Volksbegehren steht. Angestrebt wird ein Volksentscheid, für den in einem zweiten Schritt aber zunächst rund 175.000 gültige Unterschriften nötig wären.

Durch die Umsetzung des Gesetzentwurfs, mit dem die Verbesserungen in den Kliniken erreicht werden sollen, würden den Angaben zufolge Kosten von rund 385 Millionen Euro pro Jahr entstehen, davon müssten 160 Millionen Euro aus dem Landeshaushalt kommen.

Ziel der Initiative ist es, die Arbeitsbedingungen zu verbessern und den Beruf wieder attraktiver zu machen. Pflegekräfte klagen schon lange über eine zu hohe Arbeits­belastung, die eine gewissenhafte Versorgung der Patienten kaum mehr zulasse. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

17. Mai 2018
Berlin – Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat mit seinem Vorschlag, mit Geldprämien den Personalnotstand in der Pflege zu beenden, eine intensive Debatte
Pflegebevollmächtigter löst Debatte über Prämien für Rückkehrer aus
17. Mai 2018
Berlin – In Berlin sind nach einer Analyse der Barmer besonders viele junge Erwachsene wegen psychischer Erkrankungen in ärztlicher Behandlung. Nach Angaben der Kasse wird inzwischen bei fast jedem
Jeder dritte junge Berliner wegen psychischer Probleme beim Arzt
16. Mai 2018
Berlin – Für Ideen zur Zukunft der Patientenversorgung in Krankenhäusern setzt Berlin eine Expertenkommission ein. Das Gremium soll ein Konzept erstellen, um die Hauptstadt bis zum Jahr 2030 zur
Berlin will bester Gesundheitsstandort Europas werden
14. Mai 2018
Potsdam – Hunderte Menschen haben am Wochenende bei einem „Walk of Care“ in Berlin bessere Bedingungen für eine menschenwürdige Pflege eingefordert. Die Demonstration führte vom
Protestmarsch für bessere Pflege
11. Mai 2018
Berlin – Den morgigen internationalen Tag der Pflege haben Verbände und Politiker heute genutzt, um Verbesserungen für Pflegekräfte in Klinik und Altenheimen einzufordern oder solche zu versprechen.
Politik verspricht bessere Rahmenbedingungen für Pflegekräfte
10. Mai 2018
Berlin – Die Diakonie sowie der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege suchen Pflegekräfte und fordern bessere Rahmenbedingungen. „Die Politik hat die Problematik rund um die Pflege
Diakonie fordert bessere Pflegebedingungen
9. Mai 2018
Berlin – Die Auseinandersetzungen um die Personaluntergrenzen im Krankenhaus reißen nicht ab. Heute übten verschiedene Patientenvertretungsorganisationen, die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige