NewsVermischtesSexuelle Gewalt gegen Kinder: Flächendeckende Therapieangebote fehlen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Sexuelle Gewalt gegen Kinder: Flächendeckende Therapieangebote fehlen

Dienstag, 13. Februar 2018

Karlsruhe – Die Behandlungsinitiative Opferschutz (Bios) fordert eine bessere Betreuung von Menschen, die befürchten, sich an Kindern zu vergreifen oder gegen eine pädophile Veranlagung ankämpfen. „Wir brauchen eine bundesweite Versorgung und zwar flächendeckend“, sagte der Bios-Vorsitzende Klaus Michael Böhm in Karlsruhe.

Neben dem Bios-Projekt „Keine Gewalt- und Sexualstraftat begehen“ gebe es in Deutschland keine Initiative, die sich an diese sogenannten Tatgeneigten richte. Ähnlich wie Bios arbeitet nur das Präventionsnetzwerk „Kein Täter werden“ von der Berliner Charité.

Projekt nicht nur für pädophile Männer

Dieses ist für pädophile Männer gedacht. Bei den Menschen, die sich in ihren Phan­tasien regelmäßig Gewalt oder sexuelle Übergriffe an Kindern vorstellen, treffe diese Diagnose aber nur auf etwa 20 Prozent zu, sagte Böhm. Das therapeutische Angebot von Bios richte sich an alle, die potenziell gegenüber Kindern übergriffig werden könnten.

Anzeige

Im Rahmen des „Tatgeneigten“-Projektes von Bios seien im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg rund 60 Personen, ausschließlich Männer, neu zur Therapie angenommen worden. Auf der Warteliste stünden zehn bis 20 Hilfesuchende, die Nachfrage wachse stetig. „Unser Wunsch ist, in jedem Bundesland solche Anlaufstellen zu schaffen“, sagte Böhm. Studien zeigten die enorme Bedeutung von Angeboten, die helfen, sexuelle Gewalt an Kindern zu verhindern.

Bei Bios kümmern sich etwa zehn festangestellte Psychotherapeuten an den Standorten Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Offenburg und Freiburg um Betroffene. Das Projekt finanziert sich unter anderem über Zuschüsse aus dem Sozial­ministerium Baden-Württemberg sowie Spenden und Zuweisungen aus Bußgeldern. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Februar 2019
Düsseldorf – Im Fall einer Sorgerechtsentziehung können nach einem Urteil Pflegeeltern Vorrang vor leiblichen Verwandten haben. Wenn es dem Wohl eines Kindes besser dient, müsse seine Unterbringung
Urteil: Pflegeeltern können Vorrang vor Verwandten haben
12. Februar 2019
Berlin/Bonn – Bund, Länder und Kirchen haben sich darauf verständigt, die Anmeldefrist für die Opfer von Psychiatrie und Behindertenhilfe zu verlängern. Danach können sich Betroffene nun bis Ende 2020
Anmeldefrist für Entschädigungsstiftung um ein Jahr verlängert
11. Februar 2019
Berlin – Nach Angaben von Experten wachsen in Deutschland rund drei Millionen Kinder in Familien mit suchtkranken Eltern auf. Für die betroffenen Kinder könne dies schwerwiegend Folgen haben, erklärte
Experten fordern mehr Hilfen für Kinder mit suchtkranken Eltern
11. Februar 2019
Köln – Trotz eines Verbots in den meisten Ländern werden weltweit Zehntausende Jungen und Mädchen nach Angaben von Unicef als Kindersoldaten missbraucht. Gesicherte Zahlen gebe es zwar nicht, doch
Unicef: Bis zu 250.000 Kindersoldaten weltweit
8. Februar 2019
Stuttgart – Kinder suchtkranker Eltern werden Experten zufolge mit ihrem Problem zu häufig alleingelassen. Man müsse die Hilfsangebote systematisieren und das Umfeld stärker sensibilisieren, forderte
Verbände wollen systematische Hilfe für Kinder suchtkranker Eltern
7. Februar 2019
Boston – Gewalt in Beziehungen ist vermutlich häufiger, als die meisten Radiologen ahnen. Die Verletzungen veranlassen dann meist radiologische Untersuchungen. Eine Studie in Radiology (2019; doi:
Woran Radiologen Opfer von Gewalt durch den Partner erkennen können
31. Januar 2019
Bremen – Eine Arbeitsgruppe aus sechs Ärzten hat im Auftrag der Delegiertenversammlung der Ärztekammer Bremen Handreichungen und Hilfen erarbeitet, die den Umgang mit Opfern häuslicher Gewalt
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER