Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mehr Krätzefälle in Schleswig-Holstein

Montag, 26. Februar 2018

Kiel – Ärzte in Schleswig-Holstein müssen zunehmend Fälle von Krätze behandeln. Wie die Barmer berichtete, ist die Zahl der Betroffenen innerhalb von zwei Jahren um zwei Drittel gestiegen.

Nach den jüngsten Zahlen habe es 2016 rund 7.800 Erkrankte gegeben, sagte Barmer-Sprecher Wolfgang Klink heute. Die Zahl der Verordnungen sei bei der entsprechenden Salbe binnen eines Jahres um 70 Prozent gestiegen, bei den Tabletten um mehr als das Vierfache.

„Betroffene müssen sich nicht schämen, denn eine Ansteckung mit Krätze kann jeden treffen und hat nicht unbedingt etwas mit fehlender Hygiene zu tun“, kommentierte die Dermatologin Utta Petzold. Die Krätze könne zunächst durchaus übersehen werden.

Sie betonte, besonders leicht könne sich die Krätzmilbe in Kindergärten verbreiten, wegen des engen Körperkontakts zwischen Kindern. „Wenn die Eltern mit ihrem Nachwuchs bei ersten Beschwerden den Arzt aufsuchen, sind betroffene Kinder aber schon ansteckend und die Familien wissen noch nichts von der Infektion“, so Petzold. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

7. Juni 2018
Houston/Texas – Das Plattenepithelkarzinom oder Spinaliom, das Folge einer UV-Schädigung der Haut ist und bei Organtransplantierten infolge der erforderlichen Immunsuppression gehäuft auftritt,
Checkpointinhibitor Cemiplimab erzielt Remissionen bei Spinaliom
18. Mai 2018
Bochum – Mit einem neuen Bewertungssystem können Ärzte künftig zwischen einfachen, mittelschweren und schweren Formen der Acne inversa unterscheiden. Zuvor gab es keinen international anerkannten
Neues Bewertungssystem für Acne inversa
14. Mai 2018
Heidelberg – Die ultraviolette Strahlung, mit der professionell lackierte und modellierte Nägel gehärtet werden, steht unter Verdacht, das Risiko für weißen Hautkrebs zu erhöhen. Bei der Prozedur ist
Im Nagelstudio weißem Hautkrebs mit Sonnencreme vorbeugen
10. Mai 2018
Manchester – Britische Forscher haben herausgefunden, warum das Immunsuppressivum Cyclosporin A zur Hypertrichose führt. In PLoS Biology (2018; doi: 10.1371/journal.pbio.2003705) berichten sie
Androgenetische Alopezie: SFRP1-Inhibitor lässt Haare sprießen
25. April 2018
London – Venöse Ulzerationen an den Beinen heilen schneller, wenn die varikösen Venen frühzeitig verödet werden. Dies zeigen die Ergebnisse einer randomisierten Studie im New England Journal of
Ulcus cruris: Frühzeitige endovaskuläre Therapie beschleunigt Abheilung
16. April 2018
Frankfurt am Main – Die Krätzmilbe breitet sich in Hessen offenbar immer weiter aus. Es gebe tendenziell mehr Fälle der ansteckenden Hautkrankheit, sagte Hautarzt Erik Senger vom Berufsverband der
Krätze breitet sich in Hessen aus
13. März 2018
Berlin – Die Krätze scheint in Deutschland wieder deutlich häufiger aufzutreten. Das berichtet die Barmer auf der Basis von Arzneimittelverordnungszahlen. Danach verschreiben Ärzte wichtige

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige