NewsMedizinMetformin in der Schwangerschaft erhöht Körpergewicht des Kindes
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Metformin in der Schwangerschaft erhöht Körpergewicht des Kindes

Donnerstag, 1. März 2018

/Andrey Popov, stockadobecom

Trondheim – Die intrauterine Exposition mit dem Diabetesmedikament Metformin fördert möglicherweise die Entwicklung einer Adipositas. Zu diesem Ergebnis kamen die Nachuntersuchungen von Teilnehmern aus zwei randomisierten Studien im Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism (2018; doi: 10.1210/jc.2017-02419).

Metformin hat sich in den letzten Jahren zu einem Standardmedikament des polyzys­tischen Ovarialsyndroms entwickelt. Auch zur Behandlung des Gestationsdiabetes wird es manchmal verordnet. Da Metformin die Plazentaschranke passiert, ist sein Einsatz jedoch umstritten. Lange Zeit war es in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Anzeige

Die Nachuntersuchung von Kindern aus zwei randomisierten kontrollierten Studien, deren Mütter vor Jahren ab dem ersten Trimester mit Metformin oder Placebo behan­delt worden waren, kommt jetzt zu dem Ergebnis, dass die intrauterin exponierten Kinder im Alter von vier Jahren häufiger übergewichtig sind.

Wie Liv Guro Engen Hanem von der Universität Trondheim und Mitarbeiter berichten, unterschieden sich die Z-Scores von Körpergewicht (Differenz 0,38; 95-Prozent-Konfidenzintervall 0,07 bis 0,69) und Body-Mass-Index (Differenz 0,45; 0,11-0,78) zwischen der Metformin-Gruppe und der Placebogruppe. 

Konkret waren in der Metformin-Gruppe 26 Kinder (32 Prozent) im Alter von vier Jahren übergewichtig oder fettleibig gegenüber 14 Kindern (18 Prozent) in der Placebogruppe. Die Odds Ratio betrug 2,17 (1,04 bis 4,61). Auf etwa sieben Kinder kam eines, das übergewichtig oder adipös war, weil die Mutter in der Schwangerschaft mit Metformin behandelt worden war (Number needed to treat). Ein Einfluss auf den Kopfumfang oder die Körpergröße war nicht erkennbar.

Die Studie stellt nach Ansicht von Hanem den freizügigen Einsatz von Metformin infrage. Das Mittel sollte ihrer Ansicht nach nicht außerhalb von klinischen Studien bei Schwangeren eingesetzt werden. © rme/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. September 2018
Kopenhagen – Ein hoher Glutengehalt der Nahrung von Frauen während der Schwangerschaft war in einer prospektiven Kohortenstudie mit einem erhöhten Erkrankungsrisiko des Kindes an einem Typ-1-Diabetes
Glutenhaltige Kost in der Schwangerschaft könnte Typ-1-Diabetes beim Kind fördern
19. September 2018
Ottowa/Kanada – Die Hoffnung, dass eine hochdosierte Behandlung mit Folsäure in der Schwangerschaft einer Präeklampsie vorbeugen kann, hat sich in einer internationalen randomisierten Studie nicht
Folsäure kann Präeklampsie in internationaler Studie nicht verhindern
19. September 2018
Gilching – Der Hebammenmangel in Deutschland trifft inzwischen jede fünfte Frau. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts SKOPOS. Demnach suchen 20 Prozent der schwangeren
Jede fünfte Mutter verzichtet im Wochenbett auf Nachsorgehebamme
19. September 2018
Luxemburg – Die Arbeitnehmerrechte von schwangeren und stillenden Frauen sind durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs gestärkt worden. Um besonderen Schutz in Hinsicht auf Nachtarbeit zu
Nachtarbeit: EuGH stärkt Rechte schwangerer und stillender Frauen
17. September 2018
Wiesbaden – Immer weniger Krankenhäuser in Deutschland führen Entbindungen durch. 2017 sind in 672 von 1.942 Kliniken Geburten begleitet worden, wie das Statistische Bundesamt heute in Wiesbaden
Immer weniger Krankenhäuser führen Entbindungen durch
13. September 2018
Berlin – Ein neues Zentrum zum Thema „weltweite Gesundheitsversorgung“ hat die Charité – Universitätsmedizin Berlin gegründet. „Mit ‚Charité Global Health‘ bauen wir unsere internationale Expertise
Neues Zentrum für globale Gesundheit in Berlin
12. September 2018
Chicago – Ein unbehandelter Gestationsdiabetes gefährdet die Gesundheit von Mutter und Kind nicht nur während der Schwangerschaft. Eine Langzeituntersuchung im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2018;
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER