NewsHochschulenHannover: Grippewelle führt zu deutlichem Anstieg von Herz- und Lungennotfällen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Hannover: Grippewelle führt zu deutlichem Anstieg von Herz- und Lungennotfällen

Freitag, 2. März 2018

Hannover – Wegen der Grippewelle in der Region Hannover kommen immer mehr Patienten mit Herz- oder Lungenproblemen in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH). „In unserer zentralen Notaufnahme haben wir seit Jahresbeginn bei Patienten mit Grippesymptomen einen Anstieg von mehr als einem Drittel verzeichnet zum Vergleichszeitraum des Vorjahres“, sagte Tobias Welte, Direktor der Klinik für Pneumologie der MHH.

Influenzaerkrankungen hätten bei vielen Patienten zu Verschlechterungen bei obstruktiven Atemwegserkrankungen wie Asthma oder COPD sowie bei schweren Lungenentzündungen geführt, so Welte. Der Pneumologe nennt zwei Hauptgründe: Zum einen habe die Impfbereitschaft deutlich nachgelassen, zum anderen habe zum zweiten Mal in Folge der verwendete Grippeimpfstoff diese Grippe nur unzureichend abgedeckt.

Anzeige

Als Folge der Grippewelle sind auch die Zahlen der Patienten mit Herzinfarkt in den ersten Wochen des Jahres 2018 stark gestiegen. „Seit Jahresanfang mussten wir 92 Patienten behandeln, die mit Herzinfarkt in die MHH gebracht wurden“, erläuterte Johann Bauersachs, Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie. In Monaten ohne Grippe seien es durchschnittlich 40 Fälle.

Die Klinikdirektoren betonten, dass es wegen der Grippewelle zu Wartezeiten bei elektiven Patienten kommen könne. „Die jährlich wiederkehrenden Virusepidemien, Influenza oder auch andere Erreger, führen zu einer Vervielfachung von Erkrankungen, die die Arztpraxen, aber auch die Krankenhäuser weit über das normale Maß hinaus belasten. Unserem Gesundheitssystem fehlen Strukturen, um auf die zeitlich begrenzte Erhöhung der Patientenzahlen reagieren zu können“, so Welte. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. Dezember 2018
Kopenhagen – Dänische Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz, die an der jährlichen Grippeimpfung teilnahmen, hatten in einer landesweiten Kohortenstudie in Circulation (2018; doi:
Grippeimpfung könnte Sterberisiko von Patienten mit Herzinsuffizienz senken
4. Dezember 2018
Hamburg – Hamburg erweitert die Möglichkeiten für Apotheken, Impfstoffe zu beschaffen. Mit einem Erlass einer entsprechenden Allgemeinverfügung sei es ab sofort möglich, entsprechende
Grippeimpfstoff kann in Hamburg europaweit beschafft werden
3. Dezember 2018
Stockholm – Zu den Risiken einer schweren Grippe gehören nicht nur bakterielle Superinfektionen. Patienten, die auf einer Intensivstation behandelt werden müssen, können auch an einer invasiven
Aspergillose: Grippe fördert tödliche Schimmelpilzinfektionen auf Intensivstationen
30. November 2018
Dresden – In Sachsen haben sich das Sozialministerium, die für die Apothekenaufsicht zuständige Landesdirektion Sachsen und der Sächsische Apothekerverband darauf verständigt, eine eine bestehende
Sachsen reagiert auf Engpass bei Versorgung mit Grippeimpfstoff
29. November 2018
München – Behörden und Krankenkassen in Bayern wollen angesichts möglicher Lieferengpässe bei Grippeimpfstoffen die genaue Lage im Freistaat sondieren. Die Bayerische Landesarbeitsgemeinschaft Impfen
Bayern reagiert auf Engpässe bei Grippeimpfstoffen
26. November 2018
München – Wegen vereinzelter Engpässe bei der bayernweiten Versorgung mit Grippeimpfstoffen trifft sich die Landesarbeitsgemeinschaft Impfen (LAGI) am Mittwoch zu einer Sondersitzung. Das Landesamt
Sondersitzung wegen Engpässen bei Grippeimpfstoff in Bayern
21. November 2018
Hannover – Angesichts von bestehenden Engpässen und einer Fehlverteilung bei Grippeimpfstoffen in einigen Bundesländern will Niedersachsen deren Bestellung zukünftig anders regeln. Das ist ein
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER