Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Baden-Württemberg sieht große Chancen in der Telemedizin

Montag, 5. März 2018

Stuttgart – Die Ministerien für Gesundheit und Wissenschaft in Baden-Württemberg sehen in der Weiterentwicklung der Telemedizin große Chancen für das Gesundheits­wesen im Südwesten.

Zukünftig gehe es darum, Ärzte, Pflegepersonal und Patienten mit den Möglichkeiten der Telemedizin vertraut zu machen und zu vernetzen, sagten Sozialminister Manne Lucha (Grüne) und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (beide Grüne) bei einem Symposium zur Digitalisierung in Medizin und Pflege in Stuttgart.

Der Ärztemangel und überlastete Notaufnahmen würden alternative, digitale Behandlungsmethoden, wie etwa eine Videosprechstunde, notwendig machen. Allerdings könne die Telemedizin nicht die persönliche Arzt-Patient-Beziehung ersetzen und nur ein weiteres Angebot sein, sagte Sozialminister Lucha.

In Baden-Württemberg hat die Lan­des­ärz­te­kam­mer bereits Modellprojekte genehmigt, mit denen Ärzte auch unbekannte Patienten online beraten dürfen. Dafür wurde das Fernbehandlungsverbot gelockert, wonach Ärzte neue Patienten eigentlich nur nach persönlichem Gespräch behandeln dürfen.

Dem Thema will sich auch der kommende Deutsche Ärztetag in Erfurt widmen. Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) will den Delegierten die Öffnung des Fernbehand­lungsverbots unter bestimmten Bedingungen vorschlagen. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

26. April 2018
Berlin – „Die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) muss schnell ans Laufen kommen, damit die Möglichkeiten der elektronischen Gesundheitskarte genutzt werden können“, erklärte Uwe Klemens, Vorsitzender des
Digitalisierung und Big Data: Wo liegt der Nutzen für Patienten?
25. April 2018
Berlin – Mit einer Befragung will die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ermitteln, welche elektronischen Angebote die rund 165.000 Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten bereits nutzen und
KBV startet Anfang Mai bundesweite Befragung zur Digitalisierung in Praxen
24. April 2018
Berlin – Die Techniker Krankenkasse (TK) hat heute mit TK-Safe ihre bundesweite elektronische Gesundheitsakte (eGA) in Berlin vorgestellt. TK-Versicherte erhalten dadurch die Möglichkeit, ihre
Elektronische Gesundheitsakte der TK soll Mehrwert für Versicherte schaffen
24. April 2018
Erfurt – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen hat vor einem Flickenteppich bei berufsrechtlichen Regelungen zu Online- und Videosprechstunden für Mediziner gewarnt. Nötig sei eine weitgehend bundesweit
Landesärztekammer fürchtet Flickenteppich bei Fernbehandlung
23. April 2018
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, das Verbot von ärztlichen Fernbehandlungen bei einem Erstkontakt zum Patienten – etwa per Video – aufzuheben. „Ich bin
Spahn spricht sich für Ausweitung der Fernbehandlung aus
19. April 2018
Berlin – Für das zweite und dritte Quartal zeichnet sich mehr Wettbewerb und Komponentenvielfalt im Markt rund um die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) ab. Anlässlich der diesjährigen Medizin-IT-Messe
Tele­ma­tik­infra­struk­tur: Markt für Komponenten kommt in Bewegung
19. April 2018
Bad Segeberg – Ärzte in Schleswig-Holstein sollen Patienten auch ohne vorherigen persönlichen Kontakt telefonisch oder per Internet beraten dürfen. Voraussetzung: Es muss medizinisch vertretbar sein.

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige