NewsPolitikExperten fordern Aufwertung der Pflegeberufe
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Experten fordern Aufwertung der Pflegeberufe

Mittwoch, 7. März 2018

Hannover – Experten aus der Altenpflege fordern eine Aufwertung der Pflegeberufe durch die Politik. Der Koalitionsvertrag sei bei diesem Thema zu wenig konkret, kritisierte der Präsident des Deutschen Berufsverbands der Pflegeberufe (DBfK), Franz Wagner, gestern zum Auftakt des Zukunftstags und der Leitmesse Altenpflege in Hannover.

Die versprochenen 8.000 zusätzlichen Stellen seien zwar gut und schön, allerdings könne er nicht erkennen, wie sie finanziert werden sollten.

Bei der Leitmesse Altenpflege zeigen bis morgen rund 550 Aussteller auf dem Hannoveraner Messegelände Produkte und Dienstleistungen für die stationäre und ambulante Pflege. Parallel findet der Zukunftstag Altenpflege mit über 90 Fachvorträgen statt. © kna/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

19. Juni 2018
Düsseldorf – Welche Möglichkeiten bietet die Telemedizin für die pflegerische Versorgung? Mit dieser Frage befasste sich die Frühjahrsfachtagung der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed)
Telemedizin: Bei der Einbindung der Pflege hakt es noch
18. Juni 2018
Dortmund – Die Möglichkeit der Musterfeststellungsklage kann nach Einschätzung der Deutschen Stiftung Patientenschutz auch kranken und pflegebedürftigen Menschen zugutekommen. Wer dabei „nur an
Musterfeststellungsklage kann Pflegebedürftige stärken
11. Juni 2018
Berlin – Die Mehrheit der Deutschen ist unzufrieden mit der Situation in der Pflege. Wie eine heute veröffentlichte Umfrage ergab, sind 46 Prozent der Meinung, die Politik tue zu wenig für die
Mehrheit der Deutschen unzufrieden mit der Pflege
6. Juni 2018
Berlin – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will den Transfer von neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft in den Pflegealltag stärker unterstützen. Das hat
Forschungsministerium will Anwendung neuer Technologien in der Pflege stärken
1. Juni 2018
Berlin – Experten befürchten einen steigenden Eigenanteil an den Pflegekosten für Pflegebedürftige in Heimen. Bei einem Pflegebedürftigen im Pflegegrad II könnte es sich um bis zu 500 Euro Mehrkosten
Experten sehen drohende Mehrkosten für Pflegebedürftige
1. Juni 2018
Frankfurt/Main – Internationale Finanzinvestoren übernehmen immer mehr deutsche Gesundheitsunternehmen. Sowohl Pharmahersteller als auch Pflegeheimbetreiber sind Ziel von Beteiligungsfirmen, die
Finanzinvestoren stecken Milliarden in deutsche Gesundheitsbranche
28. Mai 2018
Dortmund – Die Politik muss der Alten- und Krankenpflege nach Ansicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erste Priorität einräumen. „Pflege kann nicht immer nur billig sein – und sie darf
NEWSLETTER