NewsVermischtesMartin-Luther-Kranken­haus in Zeven wird Ende 2018 geschlossen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Martin-Luther-Kranken­haus in Zeven wird Ende 2018 geschlossen

Mittwoch, 11. April 2018

Rotenburg/Zeven – Der Kreistag des Landkreises Rotenburg hat das Aus für das Martin-Luther-Krankenhaus (MLK) in Zeven beschlossen. Die Entscheidung fiel bei einer Sonder­sitzung heute mit 42 Ja- gegen zehn Nein-Stimmen.

Bis Ende Dezember soll die stationäre Versorgung in Zeven beendet und im Gegenzug ein ambulantes Gesundheits- und Therapiezentrum gegründet werden. Ein Weiterbetrieb der Klinik sei nicht mehr vertretbar, hieß es in dem beschlossenen Antrag. Das Krankenhaus verfügt über rund 80 Betten.

Anzeige

Die Schließung war erwartet worden. Als Gründe wurden genannt: Zu wenig Patienten, akuter Ärztemangel, zu hohe Kosten. Der Landkreis sei allein nicht in der Lage, das MLK im Verbund mit der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH (OsteMed) zu betreiben.

Die stationäre Versorgung soll künftig im Krankenhaus in Bremervörde gebündelt werden. Für die Umsetzung des sogenannten Strukturkonzeptes 2019 sollen an beiden Standorten Bremervörde und Zeven rund 40 Millionen Euro investiert werden. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Juli 2019
Berlin – Die Macher der Bertelsmannstudie über die Vorteile massenhafter Krankenhausschließungen haben ihre Ergebnisse gegen Kritik aus Politik und Ärzteschaft verteidigt. Rückendeckung erhielt
Sachverständigenrat springt Bertelsmann bei Krankenhausschließungen zur Seite
16. Juli 2019
Berlin – Die Bertelsmann-Stiftung hat gestern empfohlen, die Zahl der Kliniken in Deutschland von 1.400 auf deutlich unter 600 Häuser zu reduzieren. Damit sollen die Versorgungsqualität und die
Debatte um Studie zu Krankenhausschließungen geht weiter
15. Juli 2019
Gütersloh – Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland sollte nach Ansicht der Bertelsmann-Stiftung geschlossen werden, damit die Versorgung der Patienten verbessert werden kann. Von den derzeit
Bertelsmann Stiftung sieht 600 Krankenhäuser als ausreichend für die Versorgung an
10. Juli 2019
Ludwigshafen – Knapp die Hälfte der Menschen in Deutschland (47 Prozent) lehnt eine flächendeckende Schließung kleiner Krankenhäuser in ländlichen Regionen ab. Auch in Großstädten sind 44 Prozent der
Bürger sehen Schließung kleinerer Krankenhäuser kritisch
8. Juli 2019
Berlin – Deutsche Krankenhausgesellschaft, GKV-Spitzenverband und Verband der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) haben sich darauf geeinigt, welche Krankenhäuser im kommenden Jahr die im
Sicherstellungszuschläge für 120 ländliche Krankenhäuser
8. Juli 2019
Düsseldorf – Bis zum Jahresende soll in Nordrhein-Westfalen (NRW) der Entwurf für einen neuen Krankenhausplan vorliegen. Das hat Helmut Watzlawik, Leiter der Abteilung Gesundheit des Ministeriums für
Krankenhausplan für Nordrhein-Westfalen soll bis zum Jahresende stehen
3. Juli 2019
Düsseldorf – Die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen (NRW) befürchten durch die neue Krankenhausplanung einen Kahlschlag in der stationären Versorgung. Grundlage für die Planung ist ein Gutachten,
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER