NewsÄrzteschaftBÄK beschließt Musterfortbildungs­curriculum für MFA zur Studienassistenz in Prüfstellen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

BÄK beschließt Musterfortbildungs­curriculum für MFA zur Studienassistenz in Prüfstellen

Freitag, 13. April 2018

Berlin – Ein Musterfortbildungscurriculum für Medizinische Fachangestellte „Studienassistenz in Prüfstellen“ hat die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) beschlossen. Hintergrund ist laut BÄK, dass Ärzte wegen der wachsenden Zahl von klinischen Studien im ambulanten Versorgungsbereich sowie deren zunehmender Komplexität Unterstützung benötigten, vor allem in organisatorischen Fragen.

„In zunehmend komplexeren und aufwendigeren Studien nimmt die Studienassistenz eine wichtige Schnittstellenposition innerhalb des Studienteams ein, die spezifische Kenntnisse der Rahmenbedingungen und das Fachwissen im jeweiligen Indikations­gebiet voraussetzt“, heißt es in der Einleitung des Musterfortbildungscurriculums.

Anzeige

Die Bandbreite des Tätigkeitsfeldes der Studienassistenz sei dabei sehr weit gefächert. „Sie ist Ansprechpartner für beinahe alle Studienbeteiligten, organisiert und koordiniert die Studienabläufe sowie unter anderem Dokumentationen und Terminplanungen, initiiert Vorbereitungen für Monitorbesuche, Audits und behördliche Inspektionen“, erläutern die Autoren. Eine qualifizierte Studienassistenz trage wesentlich zu einer erfolgreichen Studie bei.

Das Musterfortbildungscurriculum umfasst 120 Unterrichtsstunden mit dem Basismodul „Studienassistenz“, dem Aufbaumodul eins „Studienbüro Organisation“ und dem Aufbaumodul zwei „Studienkoordination“. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt im Arzneimittelbereich. 

Das Fortbildungscurriculum wurde von der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen gemeinsam mit dem Arbeitskreis Klinische Studien (AKS), der Katharina-Kasper-Akademie und dem Netzwerk der Koordinierungszentren für Klinische Studien (KKS-Netzwerk) entwickelt. Es ist mit dem Verband medizinischer Fachberufe abgestimmt. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Januar 2019
Berlin – Die Tarifverhandlungen zwischen der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten (AAA) und dem Verband medizinischer Fachberufe
Erste Runde der Tarifverhandlungen für Medizinische Fachangestellte ohne Ergebnis
21. Dezember 2018
Berlin – Die Fortbildung für nichtärztliche Praxisassistenten soll inhaltlich erweiter werden. Wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) gestern bekanntgab, sollen neben dem Notfallmanagement
Fortbildung für nichtärztliche Praxisassistenten soll erweitert werden
24. Oktober 2018
Mainz – Eine neue Fortbildung für das Personal in den Notaufnahmen hat die Ärztekammer Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Innenminister des Landes, Roger Lewentz (SPD), vorgestellt. Die Fortbildung
Gewalt gegen Ärzte: In Rheinland-Pfalz schult die Polizei Mitarbeiter von Notaufnahmen
22. August 2018
Köln – Immer mehr, aber dennoch zu wenige Menschen lassen ihren Blutdruck kontrollieren – 13 % der Frauen und 18 % der Männer. Dabei könnte eine Hypertonie durch Medikamente in Kombination mit
Aktuelle Empfehlungen zur arteriellen Hypertonie im Überblick
8. August 2018
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) will mit kostenfreien Schulungen zu aktuellen Schmerzthemen das Fachwissen interessierter Ärzte – etwa von Hausärzten, Anästhesisten,
Schmerzmediziner wollen Kollegen schulen
20. Juni 2018
Würzburg/Magdeburg – Helicobacter-pylori-Infektionen sind durch einen stetigen Wandel der epidemiologischen Umstände und der Resistenzlage gekennzeichnet. Dadurch haben sich auch die therapeutischen
Helicobacter-pylori-Infektionen bedürfen regelmäßig einer Neubewertung
8. Juni 2018
Berlin – Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Deutschland legen viel Wert auf Qualitätssicherung. Das ist das Ergebnis einer Erhebung zum Qualitätsmanagement (QM) durch die Kassenärztliche
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER