NewsAuslandKrankenhauspersonal streikt in Griechenland
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Krankenhauspersonal streikt in Griechenland

Mittwoch, 25. April 2018

Athen – Aus Protest gegen Lohnkürzungen sowie Personal- und Gerätemangel sind heute griechische Krankenschwestern und Krankenpfleger der staatlichen Kranken­häuser in den Streik getreten. Deshalb würden dort nur Notfälle behandelt, sagte ein Sprecher des Verbandes des Krankenhauspersonals im griechischen Fernsehen.

Wegen der schweren Finanzkrise seien die Ausgaben des Haushaltes für die Gesundheit dramatisch gefallen, teilte die Gewerkschaft des Krankenhauspersonals Griechenland (Poedin) heute mit. Als Folge herrsche in allen Bereichen Mangel. 70 Prozent der Geräte seien veraltet. Für 40 Patienten gebe es nur einen Krankenpfleger oder eine Krankenschwester. „Man schuldet uns 800.000 freie Tage“, monierte die Gewerkschaft weiter.

Anzeige

Nach Angaben des Athener Ärzteverbandes sind seit 2010 Schätzungen nach 18.000 junge griechische Ärzte sowie Tausende Krankenpfleger ausgewandert. Die Mehrheit von ihnen arbeitet in Großbritannien, Deutschland und den arabischen Golfstaaten. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. Juni 2019
Berlin – Die kommunalen Krankenhäuser befürchten eine erneute hohe Kostenbelastungen. Darauf haben die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft
Kommunale Kliniken wollen mit Gewerkschaften nicht mehr über Sonderregelungen sprechen
26. Mai 2019
Münster – Die 135. Haupt­ver­samm­lung des Marburger Bundes (MB) hat sich heute in Münster hinter die Tarifeinigung für die Ärztinnen und Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern gestellt. Diese hatten die
Haupt­ver­samm­lung des Marburger Bundes billigt Tarifabschluss
23. Mai 2019
Henstedt-Ulzburg – Ärzte der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg erhalten deutlich mehr Geld. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund Schleswig-Holstein und die Klinikleitung haben sich
Ärzte an Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg erhalten mehr Geld
22. Mai 2019
Berlin – Auf eine verlässlichere Dienstplanung, eine Begrenzung der Bereitschaftsdienste, eine elektronische Arbeitszeiterfassung sowie insgesamt 6,5 Prozent mehr Gehalt für die rund 55.000 Ärztinnen
Tarifeinigung für Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
21. Mai 2019
Berlin – Für einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Altenpflege hat sich der Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Björn Böhning (SPD), ausgesprochen. Es sei dabei nicht Aufgabe des
Streit um allgemein verbindliche Tarifverträge in der Altenpflege
21. Mai 2019
Berlin – Im Tarifstreit für rund 55.000 Ärzte an kommunalen Kliniken wird seit heute in Berlin wieder verhandelt. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) und die Vereinigung der kommunalen
Tarifverhandlungen für Ärzte in kommunalen Kliniken fortgesetzt
16. Mai 2019
Athen – Aus Protest gegen Lohnkürzungen und wegen eines akuten Personalmangels sind heute in Griechenland Krankenschwestern und Krankenpfleger der staatlichen Krankenhäuser in den Streik getreten. Nur
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER