NewsPolitikHamburger Senat soll Gesundheitsleitfaden für Kitas erarbeiten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Hamburger Senat soll Gesundheitsleitfaden für Kitas erarbeiten

Donnerstag, 26. April 2018

Hamburg – Ein neuer Gesundheitsleitfaden für Kitas soll Eltern und Kinderärzte in Hamburg entlasten. Mit der Erarbeitung des Papiers hat die Bürgerschaft den Senat gestern beauftragt. Derzeit werde in den Kindertagesstätten unterschiedlich mit Krankheiten umgegangen, sagte die familienpolitische Sprecherin der Grünen, Anna Gallina, deren Fraktion den Antrag gemeinsam mit der SPD eingebracht hatte.

Dies gelte auch für die Zeit, die erkrankte Kinder nicht in die Kita kommen dürften. Zudem werde in einigen Häusern eine Gesundschreibung verlangt, was wiederum für volle Wartezimmer bei den Kinderärzten und zusätzlichen Aufwand für die Eltern sorge.

Anzeige

„Bis zu zwölf Infekte sind bei kleinen Kindern völlig normal“, sagte Gallina. Das gebe einen Anhaltspunkt, wie oft sich Familien mit kleinen Kinder dann beim Kinderarzt wiederfänden. Ihre SPD-Kollegin Hildegard Jürgens verwies auf die steigende Zahl der zu betreuenden Kinder. Einheitliche Regelungen seien für alle Seiten wichtig.

Die CDU-Opposition lehnte den Antrag als zu unkonkret ab. So würden darin beispielsweise Melde- oder Impfpflichten noch nicht einmal angesprochen, sagte der Familienexperte der Fraktion, Philipp Heissner. „Es ist die totale Katze im Sack“, sagte er. Die von seiner Fraktion beantragte Überweisung in den Ausschuss erhielt keine Mehrheit. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Oktober 2018
Hannover – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), hat einen neuen Anlauf für ein Verbot von Tabakwerbung auf Plakaten und im Kino gefordert. „Viel zu lange liegt das
Drogenbeauftragte für neuen Anlauf zu einem Tabakwerbeverbot
17. Oktober 2018
Montreal - Die körperliche Züchtigung, der laut der UNICEF weltweit noch immer 17 Prozent aller Kinder ausgesetzt sind, schadet nicht nur der Psyche der Kinder. Sie fördert laut einer Untersuchung in
Schlagen von Kindern fördert Gewalt unter Teenagern
15. Oktober 2018
Berlin – Damit kleine Kinder nicht an Zucker gewöhnt werden, will Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) bis Ende 2019 süßende Zutaten in Babytees aus dem Verkehr ziehen. „Die Produkte für
Klöckner will zusätzlichen Zucker in Babytees verbieten
11. Oktober 2018
Bad Orb – Im Kampf gegen Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern fordern Ärzte ein entschiedenes Vorgehen der Politik. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) spricht sich für einen
Kinderärzte wollen nationalen Aktionsplan gegen Fettleibigkeit
11. Oktober 2018
Genf – Eine neue Initiative der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) soll die Versorgung von Kindern mit einer Krebserkrankung verbessern. Die soll „WHO Global Initiative for Childhood Cancer“ sieht vor,
Welt­gesund­heits­organi­sation will die Versorgung von krebskranken Kindern verbessern
8. Oktober 2018
Hannover – Viele Intensivstationen in Niedersachsen, vor allem für Kinder und Säuglinge, leiden darunter, dass es zu wenig Pflegepersonal gibt. Wegen zu wenig Pflegern und Krankenschwestern muss etwa
Zu wenige Pflegekräfte auf Kinderintensivstationen in Niedersachsen
4. Oktober 2018
Leipzig – Das Vorschulalter ist offenbar eine kritische Phase für die Entwicklung von späteren Gewichtsproblemen. Dies zeigt eine Auswertung des deutschen CrescNet-Registers im New England Journal of
LNS
NEWSLETTER