NewsPolitikPVS warnt vor Vereinheitlichung von GOÄ und EBM
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

PVS warnt vor Vereinheitlichung von GOÄ und EBM

Donnerstag, 10. Mai 2018

/seksan94, stockadobecom

Berlin – Mit großer Verwunderung hat der Verband der Privatärztlichen Verrechnungs­stellen (PVS-Verband) auf Äußerungen von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn zum Auftrag der von der Koalition eingesetzten Gemeinsamen Kommission (GeKo) reagiert. Deren Auftrag sei, „Vorschläge zu erarbeiten, wie die Vergütung von privat und gesetzlich erbrachten ärztlichen Leistungen (...) vereinheitlicht werden kann“, hatte Spahn der Ärztezeitung gesagt.

Von einer Vereinheitlichung der Vergütungsregularien sei, so die Entgegnung des PVS-Verbandes, im Koalitionsvertrag aber gar nicht die Rede. Dort werde darauf hingewiesen, dass sowohl die ambulante Honorarordnung in der Gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (EBM) als auch die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) reformiert werden müssten.

Anzeige

Es solle ein modernes Vergütungssystem geschaffen werden, das den Versorgungs­bedarf der Bevölkerung und den Stand des medizinischen Fortschritts abbilde. „Die Kommission soll Vorschläge für ein modernes Vergütungssystem erarbeiten, nichts sonst“, so PVS-Verband-Vorsitzender Jochen-Michael Schäfer.

Befürworter einer Vereinheitlichung der Honorarsysteme ließen außer Acht, „dass EBM und GOÄ völlig unterschiedliche Zielsetzungen bedienen“. Der EBM sei in erster Linie ein Instrument der Mengensteuerung in einem budgetierten System, während die GOÄ alle ärztlichen Leistungen auf dem aktuellen Stand der Medizin abbilden können müsse.

Schäfer: „Wir möchten eindringlich davor warnen, die Ergebnisse der Kommissions­arbeit vorwegzunehmen. GOÄ und EBM sind systematisch inkompatibel, eine Vereinheitlichung der Gebührenordnung taugt nicht dazu, die grundsätzlichen Probleme des deutschen Gesundheitssystems zu beheben“. © mn/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. August 2020
Berlin – Im März hatte der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) entschieden, dass Patienten, die an mittelschwerer bis schwerer Neurodermitis leiden, Methoden der Balneophototherapie als Kassenleistung
Balneophototherapie bei Neurodermitis in EBM aufgenommen
17. Juni 2020
Berlin – Nach dem Start der Corona-Warn-App rechnet die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) damit, dass Patienten in die Praxen kommen, die sich wegen Warnungen in der App auf Corona testen lassen
Coronaverdacht: Neue EBM-Leistungen für Abstrich und Laboruntersuchung
16. Juni 2020
Berlin – Hausbesuche müssen besser vergütet werden. Diese Forderung stellen Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und Kassenärztliche Vereinigungen (KVen) schon seit geraumer Zeit immer wieder. Doch
Höherbewertung von Hausbesuchen weiterhin nicht in Sicht
27. März 2020
Berlin – Am 1. April tritt der überarbeitete Einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM) in Kraft. Um Ärzten den Überblick zu erleichtern, hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) für jede Fachgruppe
Übersicht zur EBM-Reform: Was ändert sich für die Fachgruppen?
27. März 2020
Berlin – Für Kinder- und Jugendärzte wird im Zusammenhang mit dem Schwangerschaftskonfliktgesetz zum 1. April eine neue Leistung in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen. Das haben die
Höhere Honorare für Beratung von Schwangeren
4. Februar 2020
Berlin – Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat eine Eilverordnung zur Meldepflicht für das neue Coronavirus (2019-nCoV) erlassen. Darauf hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) jetzt
Verschärfte Meldepflicht für 2019-nCoV
30. Januar 2020
Berlin – Die Vorschläge der wissenschaftlichen Kommission für ein modernes Vergütungssystem (KOMV) werden auch zwei Tage nach der Vorstellung des Gutachtens von den Akteuren im Gesundheitswesen weiter
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER