NewsAuslandNiederlande diskutieren Referendum über Organspendegesetz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Niederlande diskutieren Referendum über Organspendegesetz

Mittwoch, 16. Mai 2018

/dpa

Den Haag – In den Niederlanden könnte es möglicherweise eine Volksabstimmung über das neue Organspendegesetz geben. Die Wahlberechtigten unter den 17 Millionen Bürgern haben bis zum 14. Juni Zeit, die für ein Referendum notwendigen 300.000 Unterschriften zu sammeln, wie niederländische Medien heute berichteten.

Im Februar hatte das Parlament mit einer knappen Mehrheit ein neues Organspende­gesetz beschlossen. Danach soll künftig die Widerspruchslösung gelten. Danach ist jede Person grundsätzlich ein Organspender – außer, sie hat dem ausdrücklich widersprochen.

Anzeige

Teile der Bevölkerung kritisieren das neue Gesetz und wollen ein Referendum darüber. In der Vergangenheit hatten die Bürger bereits zweimal mit ihren Unterschriften ein „ratgebendes“ Referendum durchgesetzt. Dabei ging es um die Ratifizierung des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und der Ukraine sowie um ein Gesetz zur Telefonüberwachung. Diese Volksabstimmung ist jedoch nicht bindend für die Regierung.

In Deutschland gilt bei der Organspende die Zustimmungsregelung. Spender müssen dabei ausdrücklich zustimmen. Die Debatte über eine Widerspruchslösung ist aber auch in Deutschland aktuell. Erst vor wenigen Tagen hatte sich der 121. Deutsche Ärztetag für diese Lösung ausgesprochen. Im Bundestag gibt es dazu ein uneinheitliches Bild. Zahlreiche SPD-Abgeordnete hatten sich ebenfalls für eine Widerspruchslösung stark gemacht. In der Union können sich das viele Parlamentarier nicht vorstellen. © kna/may/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. Dezember 2018
Berlin – In der Diskussion um die Organspende hat sich eine fraktionsübergreifende Gruppe von Bundestagsabgeordneten auf Eckpunkte für eine Entscheidungsregelung verständigt. Die Gruppe um den
Antrag gegen Widerspruchslösung bei Organspende steht
14. Dezember 2018
Sacramento – Wegen eines vergessenen Spenderherzens ist ein Southwest-Airlines-Flug auf dem Weg von Seattle nach Dallas in den USA umgekehrt. Das Spenderorgan war ursprünglich auf einem Linienflug
Spenderherz vergessen – US-Flug muss umkehren
13. Dezember 2018
Mainz – Mit fachgerechter Aufklärung in Krankenhäusern will Rheinland-Pfalz dafür sorgen, dass mehr Menschen Organe spenden. Der Landtag verabschiedete heute in Mainz mit den Stimmen der
Rheinland-Pfalz will für mehr Organspenden sorgen
5. Dezember 2018
Berlin – Chirurgen kritisieren die schlechte Bilanz Deutschlands bei Spenderorganen und fordern daher die Einführung der doppelten Widerspruchslösung. Das Defizit würde auch mit Organen aus dem
Organspende: Deutschland profitiert von Widerspruchslösung in Nachbarländern
28. November 2018
Berlin – Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben mit ihrer inhaltlichen Arbeit an einer möglichen Neuregelung der Organspende begonnen. In einer ersten Debatte, die zum Meinungsaustausch
Widerspruchslösung im Bundestag umstritten
26. November 2018
Berlin – Die Grünen wollen das Thema Organspende mit Behördengängen zu Passangelegenheiten verbinden. In einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb Parteichefin Annalena
Grüne schlagen Verknüpfung von Organspende mit Behördengängen vor
22. November 2018
Frankfurt am Main – Nach Jahren des Rückgangs ist die Zahl der Organspender in Deutschland erstmals wieder leicht gestiegen. Bis Mitte November des laufenden Jahres wurden 832 Spender registriert. Das
LNS
NEWSLETTER