NewsAuslandFrankreich will Debatte über medizinisches Cannabis
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Frankreich will Debatte über medizinisches Cannabis

Donnerstag, 24. Mai 2018

/dpa

Paris – In Frankreich könnte die medizinische Nutzung von Cannabis nach Regierungsangaben legalisiert werden. „Es gibt keinen Grund, Cannabis als Medikament auszuschließen, nur weil es Cannabis ist“, sagte Ge­sund­heits­mi­nis­terin Agnès Buzyn dem Radiosender France Inter. Auf die Frage, ob medizinisches Cannabis in Frankreich legalisiert werde, antwortete Buzyn: „Das könnte passieren.“

Sie habe die für die Medikamentenentwicklung Verantwortlichen gebeten, sie über den aktuellen Wissensstand zu dem Thema zu informieren. Sie wolle damit die Debatte anstoßen. Cannabis ist laut der Ministerin womöglich interessant für verschiedene Arten der Schmerztherapie.

Bereits rund ein Dutzend EU-Länder hat Cannabis zu medizinischen Zwecken legalisiert – in Deutschland trat ein entsprechendes Gesetz im Frühjahr 2017 in Kraft. Frankreich hatte EU-weit lange eines der restriktivsten Gesetze. Im Januar hatte das Innenministerium angekündigt, dass Konsumenten künftig nicht mehr unbedingt eine Haftstrafe droht, sondern nur noch ein Bußgeld. © afp/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

22. Juni 2018
Hannover – Mit ihrer Forderung nach einer legalen Abgabe von Cannabis an Erwachsene sind FDP und Grüne im niedersächsischen Landtag am Donnerstag auf Ablehnung gestoßen. Die beiden Fraktionen hatten
Niedersächsischer Landtag uneins über Modellprojekt zur legalen Cannabisabgabe
21. Juni 2018
Berlin – Junge Erwachsene in Deutschland haben zuletzt deutlich mehr Cannabis konsumiert als noch vor wenigen Jahren. So hat laut den jüngsten offiziellen Daten im Jahr 2016 etwa jeder sechste (16,8
Junge Erwachsene konsumieren mehr Cannabis
13. Juni 2018
Hannover – In ihrem ersten gemeinsamen Antrag zu einem sachpolitischen Thema fordern die Oppositionsparteien FDP und Grüne im niedersächsischen Landtag eine kontrollierte Cannabisabgabe an Erwachsene.
Grüne und FDP wollen Cannabisverbot kippen
8. Juni 2018
Ottawa – Der kanadische Senat hat gestern ein Gesetz zur Legalisierung von Cannabis verabschiedet. Das Gesetz passierte die Kongresskammer mit 52 Ja-Stimmen. Es gab 30 Gegenstimmen und eine
Kanadischer Senat verabschiedet Gesetz zur Legalisierung von Cannabis
6. Juni 2018
Berlin – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat für eine einheitliche Obergrenze für Cannabis in Deutschland geworben, bis zu der Strafverfahren eingestellt werden können.
Drogenbeauftragte wirbt für einheitliche Cannabisobergrenze
6. Juni 2018
Paris – Ein Vorstoß für legale Leihmutterschaften in Frankreich stößt auf „massive“ Ablehnung. Dieses Fazit zieht der französische Ethikrat (CCNE) in seinem gestern in Paris veröffentlichten
Französische Ethikrat legt Abschlussbericht zu Bioethik vor
4. Juni 2018
Paris – Die französische Regierung will die Versorgung von Menschen mit Autismus verbessern und stellt für die Umsetzung der neuen Autismusstrategie in den nächsten fünf Jahren 344 Millionen Euro

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

NEWSLETTER