NewsVermischtesJedes siebte Vorschulkind in Mecklen­burg-Vorpommern übergewichtig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Jedes siebte Vorschulkind in Mecklen­burg-Vorpommern übergewichtig

Montag, 11. Juni 2018

/dpa

Schwerin – Nahezu jedes siebte Vorschulkind in Mecklenburg-Vorpommern ist zu dick. Bei den Schuleingangsuntersuchungen im Schuljahr 2016/17 stellten die Ärzte bei 13,5 Prozent der Kinder Übergewicht fest. Dies geht aus der Antwort der Landes­regierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linken im Landtag hervor, die am Montag veröffentlicht wurde. Im Jahr davor hatte der Anteil der übergewichtigen Vorschulkinder noch 12,1 Prozent betragen, noch ein Jahr davor waren es 12,3 Prozent.

Die Fraktionsvorsitzende der Linken, Simone Oldenburg, sprach von „zum Teil erschreckenden Befunden“. Sie forderte an jeder Schule ein gesundes Mittagessen, das den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entspricht. Darüber hinaus müsse ab Klasse sieben eine dritte Sportstunde eingeführt werden.

Anzeige

Außerdem befindet sich jedes sechste Kind vor dem Schulanfang wegen Sprach­störungen in ärztlicher Behandlung. Von den im Schuljahr 2016/17 bei den Einschulungsuntersuchungen vorgestellten 14.826 Mädchen und Jungen traf dies auf 2.399 zu. Für weitere 871 Kinder wurde ein Arztbesuch empfohlen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. November 2018
Boston – Kann eine „Low Carb“-Diät einen Jo-Jo-Effekt nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme verhindern? Eine experimentelle Studie kommt im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2018; 363: k4583) zu dem
Studie: „Low Carb“-Diät verbrennt in Erhaltungsdiät mehr Kalorien
12. November 2018
Reutlingen – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Baden-Württemberg hat sich für eine bessere Vernetzung von Pädagogen und Ärzten ausgesprochen. Hintergrund sei, dass die Zahl der Kinder mit chronischen
Ärztekammer Baden-Württemberg für mehr Kooperation von Schule und Gesundheitswesen
7. November 2018
Berlin – Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich dafür ausgesprochen, Schulessen kostenfrei anzubieten. „Wir brauchen kostenfreies Schulessen für alle Kinder, damit auch alle Kinder davon
Lauterbach fordert kostenfreies Schulessen
6. November 2018
Berlin – Vier Cent zusätzlich würden ausreichen, um das Schulessen nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zuzubereiten, anstelle eines vor Ort gekochten Menüs (Mischküche).
Gesünderes Schulessen würde nur wenige Cent mehr kosten
1. November 2018
London – Normalgewichtige Menschen haben das geringste Risiko, an Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben. Eine Studie in Lancet Endocrinology & Diabetes (2018; doi:
Über- und Untergewicht können das Leben um etwa vier Jahre verkürzen
30. Oktober 2018
Wiesbaden – 62 Prozent aller erwachsenen Männer in Deutschland sind übergewichtig. Das hat das Statistische Bundesamt heute anlässlich des Weltmännertags am 3. November mitgeteilt. Die Angaben beruhen
Zwei Drittel der Männer in Deutschland sind übergewichtig
10. Oktober 2018
Berlin – Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat erneut die steuerfinanzierte Förderung von Kakao als Schulmilch kritisiert und der nordrhein-westfälischen Landesregierung eine „Absatzförderung
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER