NewsPolitikLandtag fordert Rauchverbot in Autos mit Kindern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Landtag fordert Rauchverbot in Autos mit Kindern

Donnerstag, 14. Juni 2018

/thodonal, stockadobecom

Kiel – Im schleswig-holsteinischen Landtag ist parteiübergreifend ein bundesweites Rauchverbot in Autos gefordert worden, in denen Kinder sitzen. „Das Rauchverbot für Autos mit Kindern muss her, besser heute als morgen“, sagte der SPD-Abgeordnete Tobias von Pein. Deutschland hinke im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern hinterher, in denen es bereits ein solches Verbot gebe.

Anzeige

Auch der CDU-Abgeordnete Hans-Hinrich Neve und die Grünen-Abgeordnete Marret Bohn verwiesen auf die Gesundheitsrisiken durchs Passivrauchen gerade für Kinder. „Die Freiheit hört dort auf, wo wir anderen schaden können“, sagte Bohn. Der FDP-Abgeordnete Dennys Bornhöft betonte, es gehe nicht um ein generelles Rauchverbot im öffentlichen Raume, sondern um eine Abwägung zugunsten der Gesundheit der Kinder und Jugendlichen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #751088
Markus Gruber
am Sonntag, 26. August 2018, 22:01

Dampfen als sinnvolle Alternative zu Zigaretten?

Es ist klar, dass ein Rauchen in der Anwesenheit von Kindern sehr schlimm ist. Auch noch dazu im Auto, wenn es keinen Ausweg gibt. Da sollte man ein paar Minuten während der Fahrt ja wohl auf die Zigarette verzichten können.

Die Frage ist, ob das Dampfen von E-Zigaretten die gesündere Alternative zum Rauchen ist. Denn auch in letzter Zeit gibt es auch vermehrt negative Meldungen rund um E Zigaretten. Ob da wohl die Tabakindustrie dahinter steckt?
Avatar #731292
cis2000
am Mittwoch, 1. August 2018, 01:51

Fahrschulen

Man sollte Fahrschulen fit machen für dieses Problem. Ein Weiterbildungsprogramm für Fahrschullehrer könnte das Problem beheben.
Avatar #731292
cis2000
am Mittwoch, 1. August 2018, 01:10

Landtag fordert Rauchverbot in Autos mit Kindern

Sind unsere Mitmenschen wirklich so schlimm? Rauchen wirklich so viele Eltern im Auto mit Kind? Braucht man ein Gesetz dafür? Wie wäre es mit betreutem Fahren? Einem staatlich beglaubigten Beifahrer. Dann würde nichts mehr schiefgehen!
LNS

Nachrichten zum Thema

19. Februar 2019
Sacramento/Kalifornien – Die wenigsten Säuglinge, die in den ersten Lebenswochen mit hohem Fieber in einer Notfallambulanz vorgestellt werden, haben eine schwere bakterielle Infektion, es könnte aber
Fieber: Drei einfache Tests können schwere Infektionen bei Säuglingen (fast immer) ausschließen
19. Februar 2019
Gütersloh – Angst vor Mobbing, Gewalt, Ausgrenzung: Jedes dritte Kind an einer Haupt-, Gesamt- oder Sekundarschule fühlt sich dort nicht sicher. Das geht aus einer Befragung der Bertelsmann-Stiftung
Viele Kinder haben Angst vor Armut, Mobbing und Gewalt
15. Februar 2019
Melbourne – Säuglinge, die in den ersten Wochen nach der Geburt eine einstündige Vollnarkose erhalten, erzielen im Alter von 5 Jahren in einem Intelligenztest gleich gute Ergebnisse wie Kinder, bei
Studie: Einstündige Vollnarkose im Säuglingsalter bleibt ohne Folgen für die kognitive Entwicklung
14. Februar 2019
Mainz – Mehr als jedes vierte Kind in Rheinland-Pfalz ist einer DAK-Studie zufolge chronisch krank. Diese Jungen und Mädchen im Alter von null bis 17 Jahren leiden vor allem unter Asthma und
DAK-Report: Mehr als jedes vierte Kind in Rheinland-Pfalz ist chronisch krank
12. Februar 2019
Guangzhou – Sind Computer Ärzten demnächst in einer ihrer Kernkompetenzen, der Diagnose von Erkrankungen, überlegen? Chinesische Forscher stellen in Nature Medicine (2019; doi:
Künstliche Intelligenz diagnostiziert genauer als (unerfahrene) Kinderärzte
11. Februar 2019
Hamburg – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat sich im Kampf gegen Krebs für ein weitreichendes Werbeverbot für Zigaretten ausgesprochen. „Die Zahlen sprechen für sich: Ein Fünftel aller
Spahn für weitreichendes Werbeverbot für Zigaretten
8. Februar 2019
Karlsruhe – Das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat heute das Institut für Kinderernährung mit einem wissenschaftlichen Symposium in Karlsruhe eröffnet. Aufgabe des neuen
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER