NewsPolitikLandtag fordert Rauchverbot in Autos mit Kindern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Landtag fordert Rauchverbot in Autos mit Kindern

Donnerstag, 14. Juni 2018

/thodonal, stockadobecom

Kiel – Im schleswig-holsteinischen Landtag ist parteiübergreifend ein bundesweites Rauchverbot in Autos gefordert worden, in denen Kinder sitzen. „Das Rauchverbot für Autos mit Kindern muss her, besser heute als morgen“, sagte der SPD-Abgeordnete Tobias von Pein. Deutschland hinke im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern hinterher, in denen es bereits ein solches Verbot gebe.

Auch der CDU-Abgeordnete Hans-Hinrich Neve und die Grünen-Abgeordnete Marret Bohn verwiesen auf die Gesundheitsrisiken durchs Passivrauchen gerade für Kinder. „Die Freiheit hört dort auf, wo wir anderen schaden können“, sagte Bohn. Der FDP-Abgeordnete Dennys Bornhöft betonte, es gehe nicht um ein generelles Rauchverbot im öffentlichen Raume, sondern um eine Abwägung zugunsten der Gesundheit der Kinder und Jugendlichen. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

22. Juni 2018
Berlin – Bun­des­fa­mi­lien­mi­nis­terin Franziska Giffey (SPD) hat die Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ als wichtige Maßnahme zur Unterstützung von jungen Familien gewürdigt. Jedes Kind solle einen guten
Giffey: „Frühe Hilfen“ unterstützen junge Familien
22. Juni 2018
London – Natriumthiosulfat, ein bewährtes Antidot bei Blausäurevergiftungen, kann häufig die irreversiblen Hörstörungen verhindern, zu denen es vor allem bei Kindern nach einer platinbasierten
Natriumthiosulfat kann Hörverlust durch Cisplatin verhindern
19. Juni 2018
Köln – Eine neue flexiblere Bedarfsplanung für Pädiater fordert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). „Eltern, die keinen Kinder- und Jugendarzt mehr für ihr Kind finden oder die
Berufsverband fordert neue Bedarfsplanung für Pädiater
15. Juni 2018
Frankfurt am Main/Brüssel – Sieben Prozent der zugelassenen Kinderarzneimittel stammen aus dem Bereich der Onkologie. Patienten zwischen null und 18 Jahren mit einer onkologischen Erkrankung erhalten
Noch immer zu wenige Onkologika für Kinder zugelassen
12. Juni 2018
Columbus/Ohio – Knopfbatterien, die von Kleinkindern verschluckt wurden, müssen möglichst rasch endoskopisch entfernt werden. In der Zwischenzeit raten US-Mediziner in Laryngoscope (2018; doi:
Honig oder Sucralfat könnten Schleimhautschäden durch verschluckte Knopfbatterien mildern
12. Juni 2018
Wien – Die raucherfreundliche Politik der rechtskonservativen österreichischen Regierung wird nun zum Fall für das höchste Gericht des Landes. Die Wiener Landesregierung klagt nach einem Beschluss vom
Österreichs Raucherpolitik auf dem Prüfstand des höchsten Gerichts
8. Juni 2018
Berlin – Die Bundesregierung missachtet beim Tabakwerbeverbot, das nach wie vor nicht in Deutschland umgesetzt ist, den Bundestag. Das Parlament habe der Regierung bereits im Jahr 2004 mit der

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

NEWSLETTER