NewsAuslandExtreme Luftverschmutzung in Neu Delhi
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Extreme Luftverschmutzung in Neu Delhi

Donnerstag, 14. Juni 2018

Neu Delhi, Indien /dpa

Neu Delhi – Die indische Hauptstadt Neu Delhi hat heute unter extremem Smog gelitten. Herbeigewehter Wüstensand legte sich wie eine Glocke über die Stadt und verschärfte die Lage. Die Schadstoffbelastung der Luft lag nach Behördenangaben um das 26-fache über den Grenzwerten. Mediziner warnten vor ernsten Gesundheits­gefahren.

Normalerweise ist die Smogbelastung in Neu Delhi in den Wintermonaten besonders hoch und lässt im Sommer nach. Eine Situation wie heute komme nur etwa alle zehn Jahre vor, sagte Mahesh Palawat vom privaten Wetterdienst SkyMet Weather. Verant­wortlich sei der herbeigewehte Wüstensand, der das Atmen erschwere.

Anzeige

Besonders gefährdet seien Kinder, ältere Leute und Asthmapatienten, erklärte der Lungenarzt Arvind Kumar. „In der westlichen Welt würden Städte in so einer Situation evakuiert“, sagte er. „Wir können nur für Regen beten und hoffen, dass der Staub sich legt.“ © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

11. September 2018
East Lansing – Die Installation von Luftfiltern hat in einem Altersheim einer stark mit Feinstaub belasteten US-Großstadt den systolischen Blutdruck der Heimbewohner gesenkt. Die besten Ergebnisse
Feinstaub: Luftfilter senken Blutdruck in klinischer Studie
7. September 2018
München – Erst kürzlich hat Bayern ein neues, im Bund umstrittenes, Landespflegegeld eingeführt. Nun kündigt Ministerpräsident Markus Söder (CSU) weniger als sechs Wochen vor der Landtagswahl an, dass
CSU plant Pflegeplatzgarantie in Bayern
24. August 2018
Austin/Texas – Die Luftverschmutzung und insbesondere die Feinstaubexposition hat nach Berechnungen in Environmental Science and Technology Letters (2018; doi: 10.1021/acs.estlett.8b00360) eine
Studie: Feinstaub verkürzt Lebenszeit der Weltbevölkerung um ein Jahr
22. August 2018
London – Die Londoner City will in einem Testlauf ein Verbot für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren testen. Das teilte die Verwaltung des Finanzdistrikts in der britischen Hauptstadt mit. In dem
London will Verbot für Autos mit Verbrennungsmotoren testen
14. August 2018
Berlin – Im Kampf gegen zu viele Dieselabgase in deutschen Kommunen wollen fünf Modellstädte ihren Nahverkehr mit Bussen und Bahnen attraktiver machen – und Autofahrer zum Umsteigen bewegen. Die
Modellstädte präsentieren Projekte für sauberere Luft
13. August 2018
Lake Elsinore – Nach fast einem Monat verheerender Waldbrände in Kalifornien gefährdet die immer schlechter werdende Luftqualität vielerorts die Gesundheit der Bewohner. Besonders im Norden des
Rauch von Waldbränden in Kalifornien gefährdet Gesundheit
9. August 2018
Berlin – Für einen stärkeren Kampf gegen zu viele Dieselabgase will die Bundesregierung erneut mit Vertretern von fünf deutschen „Modellstädten“ beraten. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU)

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER