NewsVermischtesArzt darf nicht mit Wirksamkeit craniosakraler Osteopathie werben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Arzt darf nicht mit Wirksamkeit craniosakraler Osteopathie werben

Montag, 25. Juni 2018

Frankfurt am Main – Ein Arzt darf nach einem Gerichtsurteil nicht mit der Wirksamkeit der craniosakralen Osteopathie werben. Für diese Behandlungsmethode fehle ein Wirkungsnachweis, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main in einem heute veröffentlichten Urteil (Az.: 6 U 74/17). Dagegen darf der Arzt aber weiter in der bisherigen Form für die Heilverfahren Osteopathie und Säuglingsosteopathie werben.

Der Arzt hatte auf seiner Homepage für verschiedene Heilverfahren der Osteopathie geworben. Dagegen klagte ein Unternehmerverband. Nachdem das Landgericht die Klage abgewiesen hatte, war die dagegen eingelegte Berufung nun teilweise erfolgreich. Dies betrifft die Werbung für die craniosakrale Osteopathie. Dafür warb der Mediziner laut Gericht unter anderem damit, dass der Arzt „mit dem Einfühlen in den Craniosacralrhythmus“ die Möglichkeit habe, „Verspannungen, Knochenverschiebungen, Krankheiten und Verletzungen aufzuspüren und zu lösen“.

Anzeige

Der Kläger habe in diesem Punkt nachgewiesen, dass es für die Wirksamkeit an „jeglicher tragfähigen wissenschaftlichen Grundlage“ fehle, erklärte das OLG. Bei der Werbung für Osteopathie und Säuglingsosteopathie habe der Kläger dagegen nicht konkret ausgeführt, dass die gesamten Methoden und für die vom Arzt beworbenen Indikationen ungesichert seien. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. © dpa/afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #555822
j.g.
am Montag, 25. Juni 2018, 23:11

Osteopathie

Wirksamkeit rangiert noch hinter Gesundbeten.
Geschäftsmodell: Betrug!
Avatar #103970
DöringDöring
am Montag, 25. Juni 2018, 20:06

craniosakraler Osteopathie

Reiner Placeboeffekt und sonst nix.
Dieter Döring
Facharzt für Allgemeinmedizin
LNS

Nachrichten zum Thema

17. September 2020
Oxford – Honig kann Beschwerden bei Atemwegsinfektionen lindern, insbesondere Husten. Das berichten Wissenschaftler der Oxford University Medical School im British Medical Journal Evidence Based
Honig bei Therapie von Atemwegsinfektionen empfehlenswert
17. August 2020
Berlin – Die Grünen-Spitze hat einen Kompromissvorschlag zum parteiinternen Streit um die Finanzierung der Homöopathie durch die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) erarbeitet und will darüber beim
Grünenspitze erarbeitet Vorschlag für Homöopathiekompromiss
22. Juni 2020
Potsdam – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Brandenburg hat eine neue Weiter­bildungs­ordnung (WBO) verabschiedet. Die Kammerdelegierten orientierten sich bei ihrer Entscheidung im Wesentlichen an der 2018 von der
Weiter­bildungs­ordnung in Brandenburg beschlossen
8. Juni 2020
Rostock – Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern hat die Homöopathie aus ihrer Weiter­bildungs­ordnung gestrichen. Sie sei damit keine anerkannte ärztliche Zusatzweiterbildung mehr, teilte die Kammer
ÄK Mecklenburg-Vorpommern streicht Homöopathie aus Weiter­bildungs­ordnung
4. Juni 2020
Jena – Weihrauch programmiert das normalerweise entzündungsfördernde Enzym 5-Lipoxygenase um, so dass es entzündungshemmend wirkt. Das berichtet ein Forschungsteam der Universität Jena und der
Wie Weihrauch Entzündungen hemmt
7. April 2020
Wuhan − Eine manuelle Akupunktur, die durch die Manipulation der Nadeln ein „Qi“-Gefühl erzeugen soll, hat in einer randomisierten Studie die Zahl der monatlichen Migräneattacken und -tage
Migräne: Manuelle Akupunktur senkt in Studie die Zahl der Anfälle
9. März 2020
Karlsruhe – 55 Prozent der Menschen in Deutschland haben nach eigenen Angaben schon Erfahrungen mit Homöopathie beziehungsweise mit der Verwendung homöopathischer Arzneimittel gemacht. Das ist ein
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER