NewsVermischtesErneut Dutzende Jugendliche in Thüringer Ferienlager erkrankt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Erneut Dutzende Jugendliche in Thüringer Ferienlager erkrankt

Donnerstag, 12. Juli 2018

Norovirus /dpa

Rauenstein – In einem Ferienlager im thüringischen Rauenstein sind erneut junge Gäste erkrankt. 44 Jugendliche aus Brandenburg klagten heute über Brechdurchfall, wie ein Sprecher des Landratsamts Sonneberg mitteilte. Zunächst habe keiner der Betroffenen in ein Krankenhaus gebracht werden müssen. Ärzte und Sanitäter hätten sie vor Ort behandelt. Über die Ursache der Erkrankungen könne noch nichts gesagt werden.

Der Eigentümer des Ferienzentrums, Matthias te Kampe, sagte, die Betroffenen seien vorsichtshalber isoliert untergebracht worden. Laborproben sollten Aufschluss darüber geben, ob es sich möglicherweise erneut um das Norovirus handelt.

Anzeige

Zahl der Schwererkrankten nach Norovirusausbruch gestiegen

Rauenstein – Im Fall der am Norovirus erkrankten Schüler und Betreuer eines Ferienlagers im Thüringer Rauenstein ist die Zahl der schwer betroffenen Patienten gestiegen. Insgesamt mussten 22 Erkrankte in umliegende Krankenhäuser gebracht werden, wie ein Sprecher des Landratsamtes Sonneberg heute mitteilte. Schüler und Betreuer aus Frankfurt und Berlin hatten über Übelkeit (...)

Vor zwei Wochen waren in dem Ferienlager 45 Menschen, darunter viele Schüler, am Norovirus erkrankt. Einige von den Gästen aus Berlin und Frankfurt am Main wurden im Krankenhaus behandelt. Die Anlage wurde geschlossen, von einer Spezialfirma gereinigt und desinfiziert. Am Montag dieser Woche öffnete das Ferienlager wieder.

Etwa 200 Jugendliche unter anderem aus Frankfurt (Oder) sowie den Landkreisen Oder-Spree und Märkisch-Oderland im Alter zwischen 13 und 16 Jahren sind seit dem 9. Juli in der Ferienanlage zu Gast. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. November 2018
Brüssel – Rund 8,9 Millionen Europäer infizieren sich nach EU-Schätzungen jedes Jahr in Kliniken oder Pflegeheimen mit gefährlichen Keimen. Solche Infektionen während der Therapie blieben ein ernstes
EU-weit jährlich fast neun Millionen Infektionen in der stationären Versorgung
12. November 2018
Paris – Bis zum Ende des kommenden Jahrzehnts drohen laut einer Studie Millionen kleine Kinder an einer Lungenentzündung zu sterben. Ausgehend von gegenwärtigen Tendenzen dürften bis 2030 mehr als
Elf Millionen Kinder drohen an Lungenentzündungen zu sterben
6. November 2018
Hinxton/England – Obwohl ein Viertel der Menschheit von Faden- oder Plattwürmer befallen ist, gibt es nur wenige Wirkstoffe, die die Infektionen stoppen können. Ein Genomvergleich der wichtigsten 81
Parasitologie: Genomvergleich bei 81 Faden- oder Plattwürmern soll Therapieansätze liefern
6. November 2018
Freiburg – Wissenschaftler des Instituts für Immunologie am Universitätsklinikum Freiburg haben im Tiermodell entschlüsselt, wie eine gegen ein Virus gerichtete Immunantwort durch eine zeitgleich
Warum eine Doppelinfektion mit Bakterien und Viren oft besonders aggressiv ist
2. November 2018
Stockholm – Eine Echinokokkose, die durch Infektionen mit dem Fuchsbandwurm (alveoläre Form) oder dem Hundebandwurm (zystische Form) ausgelöst wird, ist vor allem auf dem Balkan, aber auch in
Echinokokkose in Europa weit verbreitet
31. Oktober 2018
Dresden – Das Krankenhaus Dresden-Neustadt hat bei vier Patienten einen multiresistenten Erreger nachgewiesen. Die Betroffenen seien von diesem Keim besiedelt, aber nicht infiziert oder daran
Multiresistenter Erreger: Vier Patienten auf Intensivstation in Dresdner Krankenhaus
30. Oktober 2018
Stuttgart – Das Landesgesundheitsamt in Baden-Württemberg erwartet für das kommende Jahr eine erhöhte Hantavirus-Aktivität. Die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren hätten gezeigt, dass
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER