NewsPolitikPharmaskandal: CDU fordert Entlassung von Gesundheits­ministerin Golze
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Pharmaskandal: CDU fordert Entlassung von Gesundheits­ministerin Golze

Donnerstag, 9. August 2018

/StockPhotoPro, stockadobecom

Neuruppin – Der Druck auf Brandenburgs Ge­sund­heits­mi­nis­terin Diana Golze (Linke) nimmt weiter zu. Nach der AfD fordert nun auch die CDU die Entlassung der Ministerin.

„Es ist ein Skandal, dass das Ministerium der Meinung ist, betroffene Patienten nicht informieren zu müssen“, erklärte CDU-Fraktionschef Ingo Senftleben heute bei Facebook. Zuvor hatte er bereits der Märkischen Oderzeitung gesagt, Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) solle Golze entlassen.

Anzeige

Der von Golze verantworteten Arzneimittelaufsicht wird vorgeworfen, auf einen schwunghaften Handel mit gestohlenen Krebsmedikamenten lange Zeit nicht ausreichend reagiert zu haben.

Gestern hatte auch Woidke eine Kabinettsumbildung nicht ausgeschlossen, zunächst solle aber ein bis Ende August erwarteter Bericht der Expertenkommission zu dem Skandal abgewartet werden.

Vor der CDU hatte bereits die AfD die Entlassung von Golze gefordert. Die Linken-Politikerin ist auch eine der beiden Vorsitzenden der Linkspartei in Brandenburg und wurde lange Zeit als Spitzenkandidatin für die nächste Landtagswahl gehandelt. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER