NewsPolitikMehr Beschwerden über schlechte Qualität in der Pflege in Bayern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Mehr Beschwerden über schlechte Qualität in der Pflege in Bayern

Freitag, 10. August 2018

/Peter Atkins, stock.adobe.com

München – Mangelnde Fachkenntnisse der Pfleger, Personalmangel auf der Station, Abrechnungsbetrug in der Intensivpflege, Sprachbarrieren mit ausländischen Pflegern – immer mehr Menschen in Bayern melden schlechte Qualität in der Pflege. Im vergangenen Jahr gingen 461 Beschwerden beim Medizinischen Dienst der Kran­ken­ver­siche­rung (MDK) ein. Das waren elf mehr als im Vorjahr und 103 mehr als noch 2005, wie der MDK Bayern gestern in München mitteilte.

Die Kritik habe sich dabei überwiegend auf das Verhalten und die Qualifikation des Pflegepersonals und auf pflegerische Defizite bezogen. In fast der Hälfte aller Fälle haben pflegebedürftige Menschen oder ihre Angehörigen den Beratungs- und Begutachtungsdienst über mögliche Mängel informiert. Aber auch Pflegekräfte, Ärzte und Betreuer würden auf Missstände aufmerksam machen, hieß es vom MDK.

Anzeige

Der MDK geht eigenen Angaben zufolge allen Beschwerden auf den Grund. „In rund 24 Prozent der Fälle waren die vorgetragenen Missstände in der Pflege sogar so erheblich, dass wir vom MDK Bayern eine sofortige Anlassprüfung in der betroffenen Pflege­einrichtung beziehungsweise beim Pflegedienst durchgeführt haben“, sagte Johanna Sell, Leiterin des Bereichs Pflege, anlässlich der Veröffentlichung des MDK-Beschwer­demanagement-Berichts 2017.

Von den 461 Beschwerdeführern monierten 278 schlechte Bedingungen in stationären Pflegeeinrichtungen. Der Rest war mit der Pflege in den eigenen vier Wänden nicht zufrieden. Dass es mehr Beschwerden gibt, bedeute nicht unbedingt, dass die Qualität nachgelassen hat, sagte eine Sprecherin. Vielmehr sei mittlerweile bekannter, dass man Mängel unter anderem bei den Krankenkassen oder dem MDK direkt melden kann. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. November 2018
Stuttgart – Baden-Württemberg fördert den Ausbau von Angeboten der Kurzzeitpflege. Dazu stehen einmalig 7,6 Millionen Euro zur Verfügung, wie das Sozialministerium heute in Stuttgart mitteilte. Die
Baden-Württemberg fördert Ausbau der Kurzzeitpflege
14. November 2018
Berlin – In der Pflege gibt es in Deutschland teilweise extreme regionale Unterschiede bei Qualität und Angeboten in der Versorgung sowie bei den Kosten. Das macht der neue DAK-Pflegereport deutlich.
DAK-Gesundheit schlägt Deckelung des Eigenanteils in der Pflege vor
7. November 2018
Schwerin – In der Altenpflege in Mecklenburg-Vorpommern herrscht Mangel: an Kurzzeit-Pflegeplätzen, an Fachkräften, an Plätzen im betreuten Wohnen. Vorrangiges Problem seien die fehlenden
Defizite in der Altenpflege in Mecklenburg-Vorpommern
2. November 2018
Berlin – Der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA), Josef Hecken, hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) für ihre Blockadehaltung bei der Qualitätssicherung im
Qualitätssicherung: Hecken kritisiert Blockadehaltung der DKG
2. November 2018
Berlin – Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens haben die Mitglieder der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) angekündigt, die Qualitätssicherung in ihren Krankenhäusern weiterentwickeln zu wollen, zum
Qualitätssicherung: IQM-Kliniken wollen Risikoadjustierung einführen
1. November 2018
Berlin – Der Deutsche Ethikrat ist der Auffassung, dass Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie, in Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen sowie in der Kinder- und Jugendhilfe nur als Ultima Ratio in
Ethikrat: Zwang in der Psychiatrie darf nur letztes Mittel sein
31. Oktober 2018
Berlin – Der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA), Josef Hecken, hat diejenigen Bundesländer kritisiert, die die vom G-BA festgelegten planungsrelevanten
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER