NewsAuslandLondon will Verbot für Autos mit Verbrennungsmotoren testen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

London will Verbot für Autos mit Verbrennungsmotoren testen

Mittwoch, 22. August 2018

/CL-Medien, stockadobecom

London – Die Londoner City will in einem Testlauf ein Verbot für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren testen. Das teilte die Verwaltung des Finanzdistrikts in der britischen Hauptstadt mit. In dem Pilotversuch soll zunächst der südliche Teil der Moor Lane, einer verhältnismäßig kleinen Straße, für Fahrzeuge gesperrt werden, die nicht mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb ausgestattet sind.

Anzeige

Starten soll die Testphase im April 2019. Grund für den Versuch ist die hohe Abgasbelastung in den engen Straßenschluchten des historischen Londoner Stadtzentrums. Das Verbot für Verbrennungsmotoren könnte später auf weitere Teile der Square Mile, wie die City auch genannte wird, ausgeweitet werden. Man werde die Ergebnisse des Pilotprojekts „sorgfältig prüfen und die Resultate verwenden, um künftige Vorschläge für andere Gebiete“ zu machen, hieß es in der Mitteilung.

Zeitgleich mit der Testphase für die Verbotszone wird in der Londoner Innenstadt auch eine neue Maut für ältere Fahrzeuge erhoben. Die Ultra Low Emission Zone ist deckungsgleich mit der für die Innenstadtmaut Congestion Charge, muss aber zusätzlich entrichtet werden. Bis Oktober 2021 soll sie auf beinahe das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet werden. Wessen Fahrzeug den Vorgaben nicht entspricht, muss 12,50 Britische Pfund (knapp 14 Euro) Maut pro Tag bezahlen. Die Congestion Charge beträgt 11,50 Pfund. Für Dieselfahrzeuge fällt noch eine weitere Gebühr an.

Einen Schritt weiter ist man in der französischen Hauptstadt Paris. Dort ist ein flächendeckender Bann für Autos mit Verbrennungsmotoren bereits für 2030 anvisiert. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. September 2018
Berlin – Bis zu 1,3 Millionen Pkw in Deutschland könnten einer Schätzung zufolge von Fahrverboten für ältere Diesel betroffen sein – falls Gerichte in Dutzenden weiteren Städten die Regeln
Fahrverbote für bis zu 1,3 Millionen Diesel
17. September 2018
Berlin – Ein Bericht über einen Zeitplan für den Kohleausstieg hat heftigen Streit ausgelöst. Dem Spiegel zufolge legte der Co-Vorsitzende der von der Bundesregierung eingesetzten Kohlekommission,
Scharfe Kritik an Pofallas Vorstoß zum Kohleausstieg
14. September 2018
Berlin – Im Kampf gegen Luftverschmutzung und Fahrverbote will die Bundesregierung ältere Dieselautos über die laufenden Software-Updates hinaus nachbessern lassen. „Wir werden uns technische Gedanken
Bundesregierung will im Kampf gegen Diesel-Fahrverbote nachlegen
11. September 2018
East Lansing – Die Installation von Luftfiltern hat in einem Altersheim einer stark mit Feinstaub belasteten US-Großstadt den systolischen Blutdruck der Heimbewohner gesenkt. Die besten Ergebnisse
Feinstaub: Luftfilter senken Blutdruck in klinischer Studie
11. September 2018
Brüssel – Der Europäische Rechnungshof (EuRH) wirft der Europäischen Union (EU) Versäumnisse bei der Bekämpfung der Luftverschmutzung vor. EU-Maßnahmen zum Schutz der menschlichen Gesundheit vor
Europäischer Rechnungshof beklagt Versäumnisse der EU im Kampf gegen Luftverschmutzung
7. September 2018
München – Erst kürzlich hat Bayern ein neues, im Bund umstrittenes, Landespflegegeld eingeführt. Nun kündigt Ministerpräsident Markus Söder (CSU) weniger als sechs Wochen vor der Landtagswahl an, dass
CSU plant Pflegeplatzgarantie in Bayern
7. September 2018
Simferopol – Auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim sind nach einem offenbar tagelang vertuschten Chemieunglück Tausende Menschen evakuiert worden. In der Stadt Armjansk im Norden der von Russland
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER