NewsAuslandMittlerweile 8.000 Klagen wegen Glyphosat in den USA
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Mittlerweile 8.000 Klagen wegen Glyphosat in den USA

Freitag, 24. August 2018

/dpa

Berlin – Gegen den Saatguthersteller Monsanto sind wegen des Herbizids Glyphosat in den USA mittlerweile rund 8.000 Klagen anhängig. Diese Zahl mit Stand von Ende Juli nannte Bayer-Chef Werner Baumann gestern in einer Telefonkonferenz, nachdem zuvor die Rede von rund 5.000 Klagen war.

Der Chemiekonzern Bayer hatte Monsanto kürzlich für rund 63 Milliarden Dollar (gut 54 Milliarden Euro) übernommen, derzeit wird das US-Unternehmen in das deutsche integriert. Bayer werde das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat und die damit verbundenen Produkte entschieden verteidigen, sagte Bayer-Chef Baumann.

Anzeige

Monsanto war kürzlich in Kalifornien zur Zahlung von 290 Millionen Dollar an einen Krebspatienten verurteilt worden, der seine Erkrankung auf die Nutzung von Monsanto-Produkten zurückgeführt hatte, die Glyphosat enthalten. Ob die Chemikalie tatsächlich Krebs auslöst, ist unter Experten umstritten.

© afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. Juli 2019
San Francisco – Ein US-Richter hat die Millionenstrafzahlung gegen die Bayer-Tochter Monsanto in einem Glyphosat-Prozess deutlich abgesenkt. Richter Vince Chhabria aus San Francisco reduzierte die
US-Richter reduziert Strafzahlung gegen Monsanto in Glyphosatprozess
15. Juli 2019
Berlin – Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner erwartet ein Ende des Glyphosateinsatzes in der Europäischen Union (EU) spätestens ab 2022. „Es ist nicht davon auszugehen, dass es nach 2022
Klöckner rechnet spätestens 2022 mit Aus für Glyphosat
3. Juli 2019
Wien – Österreich hat als erstes Land der EU den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat verboten. Der Nationalrat stimmte gestern mit großer Mehrheit einem Antrag der SPÖ zu. Der
Österreich beschließt Totalverbot von Glyphosat
7. Juni 2019
Augsburg – Die Grünen haben angesichts neuer Zahlen zur Pestizidbelastung des Grundwassers die Regierungskoalition scharf kritisiert. „Die Bundesregierung duldet die schleichende Vergiftung unseres
Grüne mahnen wirksames Handeln gegen Pestizide im Grundwasser an
31. Mai 2019
Los Angeles – Bayer steht neuer rechtlicher Ärger wegen der US-Tochter Monsanto ins Haus. Der Landkreis Los Angeles reichte gestern beim zuständigen kalifornischen Bundesbezirksgericht Klage wegen
US-Klage gegen Monsanto wegen Umweltschäden
29. Mai 2019
Paris – Die französische Gesundheitsbehörde Anses hat angekündigt, Pflanzenschutzmittelprodukten mit dem Wirkstoff Epoxiconazol die Zulassung zu entziehen. Der Stoff stehe im Verdacht, krebserregend
Französische Umweltbehörde verbietet Fungizidwirkstoff
24. Mai 2019
San Diego – Jedes Jahr vor dem Muttertag steigt bei Kindern in ländlichen Regionen von Ecuador der Blutdruck. Dies ist jedoch weniger auf die sentimentale Mutter-Kind-Beziehung in dem
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER