NewsPolitikPrivatpatienten bringen Arztpraxen deutlichen Mehrumsatz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Privatpatienten bringen Arztpraxen deutlichen Mehrumsatz

Freitag, 24. August 2018

arzt-patient-tablet-rocketclips-stockadobecom

Köln – Die Bedeutung der Privatversicherten hat für die Leistungsanbieter im Gesundheitswesen in den vergangenen Jahren zugenommen. So berichtet es das Wissenschaftliche Institut der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (WIP) in einer neuen Analyse.

Danach lag der Mehrumsatz der Privatversicherten 2016 bei 12,89 Milliarden Euro und damit 254 Millionen Euro beziehungsweise zwei Prozent höher als im Jahr davor. Seit 2006 ist der Mehrumsatz laut dem Institut um 3,2 Milliarden Euro beziehungsweise 33 Prozent gestiegen.

Anzeige

„Mehrumsatz der Privatversicherten“, das sind die zusätzlichen Finanzmittel, die deshalb ins Gesundheitssystem fließen, weil die Leistungen für diese Patienten nicht den Vergütungssystemen der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) unterliegen.

Der größte Teil des Mehrumsatzes entfiel 2016 – wie bereits in den Vorjahren – auf den ambulanten ärztlichen Sektor, nämlich 6,29 Milliarden Euro. „Das sind umgerechnet pro Arztpraxis in Deutschland 53.000 Euro im Jahr, die ohne den Mehrumsatz der PKV fehlen würden“, rechnet das WIP vor. Im ambulanten Bereich bedeute dies gegenüber dem Jahr 2015 eine Zunahme um insgesamt 230 Millionen Euro beziehungsweise 3,8 Prozent.

Die Studie vergleicht auch die Leistungsausgaben von PKV-Versicherten gegenüber gesetzlich Versicherten. Danach sind die Ausgaben für PKV-Versicherte in den vergangenen zehn Jahren geringer gestiegen als von GKV-Versicherten: Im Beo­bachtungszeitraum 2006 bis 2016 stiegen die Ausgaben je PKV-Versicherten laut der Analyse um 43,1 Prozent, wohingegen die GKV einen Anstieg von 48,3 Prozent aufwies.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

12. Februar 2019
Düsseldorf/Berlin – Vor der morgigen zweiten Anhörung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) im Gesundheitsausschuss des Bundestags haben Ärzteverbände ihre Kritik an den Plänen der Politik
Ärzte erneuern Kritik am Terminservice- und Versorgungsgesetz
7. Februar 2019
Berlin – Die niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten konnten im Jahr 2016 wiederum Honorarzuwächse verzeichnen. Durchschnittlich legten die Praxen um 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu, wie aus
Honorarzuwächse in den Arztpraxen
24. Januar 2019
Berlin – Die Private Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) will künftig alle Beamten in Ausbildung aufnehmen, auch „Beamte auf Widerruf“, zum Beispiel Beamtenanwärter und Lehramtsreferendare. Sie können nun
Private Kran­ken­ver­siche­rung gibt Aufnahmegarantie für alle Beamten in der Ausbildung
22. Januar 2019
Berlin – Arzneimittelexperten haben die Umstellung von Biologika auf Biosimilars befürwortet und zugleich darauf hingewiesen, dass die damit einhergehende Aufklärung der Patienten sehr zeitaufwendig
Experten für Vergütung von Arztgesprächen zur Umstellung auf Biosimilars
18. Januar 2019
Berlin – 90 Minuten direkte Konfrontation mit Debatte, Emotionen, Anregungen und neuen Vorschlägen: Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) stellte sich heute Vormittag in Berlin Mitgliedern der
Ärzte fragen, Spahn antwortet – und verspricht Verbesserungen
17. Januar 2019
Berlin – Mehr als 1.700 der rund 3.500 Praxen von Ärzten und Psychotherapeuten in Schleswig-Holstein unterstützen einen offenen Brief der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) an
Ärzte in Schleswig-Holstein stemmen sich gegen Terminservice- und Versorgungsgesetz
16. Januar 2019
Berlin – 53 Verbände, Institutionen und Einzelsachverständige haben schriftlich zum Kabinettsentwurf des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) Stellung genommen. Zahlreiche Vertreter wurden
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER