NewsVermischtesMückenfallen im Zoo Halle wegen West-Nil-Virus aufgestellt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mückenfallen im Zoo Halle wegen West-Nil-Virus aufgestellt

Donnerstag, 30. August 2018

Untersuchung einer Buschmücke im Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung /dpa

Greifswald/Halle – Nach dem Nachweis des gefährlichen West-Nil-Virus bei einem Bartkauz im Zoo von Halle/Saale beginnen Experten dort mit dem Einsammeln von Mücken.

Dazu würden Mückenfallen mit Lockstoffen aufgestellt, teilte das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems heute mit. Zudem würden Wasserflächen nach Eiern und Larven abgesucht, sagte eine Sprecherin des Instituts. Stechmücken gelten als Überträger des Erregers, der erstmals bei einem Vogel in Deutschland nachgewiesen wurde.

Anzeige

Die Mückenfunde aus dem Zoo würden später gekühlt ins Labor transportiert, wo das Erbmaterial der Insekten auf den Erreger untersucht werde. An der Suche sind Mitarbeiter des FLI wie auch des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) beteiligt.

Beide Institute kartieren gemeinsam seit 2012 im Mückenatlas die Funde und die Verbreitung von heimischen und exotischen Stechmücken in Deutschland. Auf Erreger wie das West-Nil-Virus wurden diese Funde jedoch nicht untersucht, teilte das FLI mit. Die Mücken würden von den Sammlern nicht gekühlt eingeschickt, somit sei das Erbmaterial für eine Untersuchung unbrauchbar.

Das West-Nil-Virus infiziert meist Vögel, kann aber auch auf Pferde und den Menschen übertragen werden. Am West-Nil-Fieber sind in südeuropäischen Ländern in diesem Jahr auffällig viele Menschen erkrankt. In Serbien, Griechenland und Italien wurden seit Jahresbeginn insgesamt 47 Todesfälle registriert. In Deutschland tritt die Erkrankung sehr selten auf, bisher hatten sich nach Angaben des Robert-Koch-Instituts alle Betroffenen im Ausland infiziert. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

3. Juli 2020
New Haven/Richmond – Die Sterblichkeit der Bevölkerung ist in den USA in den letzten Monaten stärker angestiegen, als die offiziellen Zahlen zu den tödlichen COVID-19-Fälle vermuten lassen. Nach
USA: Übersterblichkeit übertrifft die Zahl der gemeldeten Todesfälle an COVID-19
2. Juli 2020
Starnberg – Nach dem SARS-CoV-2-Ausbruch bei einem Cateringunternehmen im Landkreis Starnberg setzen die Behörden die Tests fort. Im Fokus stand heute eine Flüchtlingsunterkunft in Weßling, wie eine
Ausbruch bei Caterer: Behörden testen weiter
1. Juli 2020
Padua – In der italienischen Ortschaft Vo, wo am 21. Februar der erste Europäer an COVID-19 gestorben war, blieben mehr als 40 % der Infizierten ohne Symptome. Dies ergab die zweimalige Untersuchung
SARS-CoV-2: In italienischer Ortschaft blieben mehr als 40 % der Infizierten ohne Symptome
30. Juni 2020
Starnberg – Nach der Schließung eines Cateringunternehmens im Landkreis Starnberg wegen eines SARS-CoV-2-Ausbruchs suchen die Gesundheitsbehörden nach den Kontaktpersonen der Infizierten. „Das
Ausbruch bei Caterer: Suche nach Kontaktpersonen
29. Juni 2020
Düsseldorf – Die Menschen im Kreis Gütersloh müssen mindestens eine weitere Woche Einschränkungen im öffentlichen Leben hinnehmen. Nach dem massenhaften Nachweis von Infizierten mit SARS-CoV-2 in
Coronavirus: Einschränkungen in Gütersloh bleiben
29. Juni 2020
Frankfurt – Der Bonner Virologe Hendrik Streeck hat angesichts der Coronapandemie schnelle Eingriffsmöglichkeiten bei Infektionskrankheiten auf nationaler und internationaler Ebene vorgeschlagen. So
Streeck schlägt Eingreiftruppe für Infektionskrankheiten vor
29. Juni 2020
Berlin – Unter den mit SARS-CoV-2-Neuinfizierten in Berlin steigt der Anteil jüngerer Menschen. Das gab Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci heute im Gesundheitsausschuss des Abgeordnetenhauses
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER