NewsVermischtesParacelsus-Chef Michael Philippi gestorben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Paracelsus-Chef Michael Philippi gestorben

Montag, 10. September 2018

Michael Philippi /dpa

Osnabrück – Der neue Chef und Sanierer des Osnabrücker Privatklinikkonzerns Paracelsus, Michael Philippi, ist tot. Philippi (61), der den Vorsitz der Geschäftsführung erst Anfang August nach abgeschlossener Insolvenz übernommen hatte, sei gestern plötzlich und unerwartet gestorben, teilte die Klinikgruppe mit.

Philippi führte bis Ende 2016 acht Jahre lang die Sana Kliniken AG. Er war unter anderem Vizepräsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken.

Anzeige

Die Paracelsus-Kliniken hatten kurz vor Weihnachten 2017 einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverantwortung gestellt. Dank eines neuen Eigentümers, der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Porterhouse Group AG, endete das Insolvenzverfahren am 1. August. Die Geschäfte der Paracelsus Kliniken werden bis auf weiteres von den beiden weiteren Mitgliedern der Geschäftsleitung Michael Schlickum und Fabian Pritzel fortgeführt.

© dpa/aerzteblatt.de
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. März 2017
Berlin – Gut ein Jahr nach Inkrafttreten des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) die Politik aufgefordert, weitere Änderungen im stationären Bereich
Forderungskatalog: Kliniken sehen sich in schwieriger Lage
8. März 2017
Berlin – Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat sich mit deutlichen Forderungen für den Bundestagswahlkampf positioniert. Auf dem Frühjahrsempfang der Gesellschaft forderte DKG-Präsident
Notfallversorgung: Krankenhausgesellschaft schlägt scharfe Töne an
25. November 2014
Berlin – Thomas Reumann (58) wurde heute von der DKG-Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) gewählt. Reumann wird damit Nachfolger von Alfred Dänzer
Thomas Reumann neuer Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft
26. Juli 2013
Berlin – Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat heute ihre Forderungen für die kommende Legislaturperiode vorgelegt. Sie zeigen einen umfassenden gesetzlichen Handlungsbedarf auf und begründen
Krankenhäuser fordern faire Rahmenbedingungen von der kommenden Bundesregierung
30. Januar 2013
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Daniel Bahr hat wenig Verständnis für die am 4. Februar startende Informationskampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), mit der diese im
LNS
NEWSLETTER