NewsHochschulenKnapp 98 Prozent für unbefristeten Streik an Uniklinik in Homburg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Knapp 98 Prozent für unbefristeten Streik an Uniklinik in Homburg

Mittwoch, 12. September 2018

/dpa

Homburg – Am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) in Homburg könnte es ab Mittwoch nächster Woche (19. September) zu einem Streik des Klinikpersonals kommen. In einer Urabstimmung hätten knapp 98 Prozent der Stimmberechtigten für einen unbefristeten Streik gestimmt, um einen Tarifvertrag zur Entlastung der Pflegekräfte zu erzwingen, teilte die Gewerkschaft Verdi heute mit.

Anzeige

Darin solle beispielsweise eine Mindestpersonalausstattung für die Stationen festgelegt werden. „Das Personal ist massiv überlastet und das geht so nicht weiter“, sagte der Verdi-Sprecher in Mainz. Sollte der Arbeitgeber „doch noch auf die Idee kommen – was wir sehr begrüßen würden – und mit uns an den Verhandlungstisch treten und eine Lösung finden, kann dieser Streik noch abgewendet werden“.

Wenn nicht, sei das Votum der Gewerkschaftsmitglieder „sehr eindeutig“, sagte er. Die Notfallversorgung im UKS sei auch dann gewährleistet. „Aber alles, was aufschiebbar ist, wird dann abgelehnt oder abgegeben.“ © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Januar 2019
Berlin – Die Tarifverhandlungen zwischen der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten (AAA) und dem Verband medizinischer Fachberufe
Erste Runde der Tarifverhandlungen für Medizinische Fachangestellte ohne Ergebnis
20. Dezember 2018
Berlin – Flächendeckende Tariflöhne in der Alten- und Krankenpflege fordert der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus. „Derzeit haben wir regionale Gehaltsunterschiede und
Pflegebeauftragter fordert flächendeckende Tariflöhne
18. Dezember 2018
Berlin – Der Marburger Bund (MB) will die Arbeitsbedingungen der Ärzte an kommunalen Krankenhäusern verbessern. In den anstehenden Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen
Marburger Bund will bessere Arbeitsbedingungen an kommunalen Krankenhäusern
18. Dezember 2018
Berlin – Tausende Auszubildende an Deutschlands Krankenhäusern erhalten vom 1. Januar an durch eine Tarifeinigung erstmals eine Vergütung. „Betroffene jobbten bisher abends oder am Wochenende, um
Tausende Auszubildende an Krankenhäusern erhalten erstmals Vergütung
30. November 2018
Berlin – Die Große Koalition hat die im Tarifeinheitsgesetz enthaltene Regelung zur Tarifkollision verändert. Der Bundestag verabschiedete heute eine Korrektur des Tarifvertragsgesetzes zusammen mit
Bundestag ändert Tarifeinheitsgesetz
27. November 2018
Berlin – Die Bundesregierung will die im Tarifeinheitsgesetz enthaltene Regelung zur Tarifkollision verändern – so, wie es ihr das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in seinem Urteil vom Juli
Bundesregierung will Tarifeinheitsgesetz ändern
27. November 2018
Berlin – Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben im Vorfeld der Tarifrunde Diakonie für Niedersachsen gemeinsam ihre Forderungen definiert.
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER