NewsHochschulenKnapp 98 Prozent für unbefristeten Streik an Uniklinik in Homburg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Knapp 98 Prozent für unbefristeten Streik an Uniklinik in Homburg

Mittwoch, 12. September 2018

/dpa

Homburg – Am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) in Homburg könnte es ab Mittwoch nächster Woche (19. September) zu einem Streik des Klinikpersonals kommen. In einer Urabstimmung hätten knapp 98 Prozent der Stimmberechtigten für einen unbefristeten Streik gestimmt, um einen Tarifvertrag zur Entlastung der Pflegekräfte zu erzwingen, teilte die Gewerkschaft Verdi heute mit.

Anzeige

Darin solle beispielsweise eine Mindestpersonalausstattung für die Stationen festgelegt werden. „Das Personal ist massiv überlastet und das geht so nicht weiter“, sagte der Verdi-Sprecher in Mainz. Sollte der Arbeitgeber „doch noch auf die Idee kommen – was wir sehr begrüßen würden – und mit uns an den Verhandlungstisch treten und eine Lösung finden, kann dieser Streik noch abgewendet werden“.

Wenn nicht, sei das Votum der Gewerkschaftsmitglieder „sehr eindeutig“, sagte er. Die Notfallversorgung im UKS sei auch dann gewährleistet. „Aber alles, was aufschiebbar ist, wird dann abgelehnt oder abgegeben.“ © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. März 2019
Düsseldorf/Mainz – Der Landesverband Nordrhein-Westfalen/Rheinland-Pfalz des Marburger Bundes (MB) wird mit dem Hausärzteverband Rheinland-Pfalz Tarifverhandlungen für angestellte Ärzte in Praxen und
Marburger Bund verhandelt für angestellte Ärzte in Praxen und MVZ
21. März 2019
Berlin – Rund 18.000 Pflegekräfte beim privaten Klinikbetreiber Helios erhalten mehr Geld. Die Beschäftigten im Konzerntarifvertrag bekommen zum 1. Januar rückwirkend 3,0 Prozent mehr Gehalt, wie die
Pflegekräfte in Helios-Kliniken bekommen mehr Geld
19. März 2019
Berlin – Im Tarifstreit zwischen dem Marburger Bund (MB) und der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) für die rund 55.000 Mediziner in den mehr als 500 kommunalen Krankenhäusern wird es
Tarifkonflikt mit kommunalen Kliniken: Erste Warnstreiks noch vor Ostern
19. März 2019
Berlin – Die rund 5.400 Ärzte der privaten Helioskliniken bekommen mehr Geld. Nach einer Tarifeinigung mit der Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) steigen ihre Grundeinkommen rückwirkend zum 1.
Ärzte an Helioskliniken erhalten mehr Geld
19. März 2019
Berlin – Die Medizinischen Fachangestellten (MFA) erhalten eine Gehaltssteigerung. Darauf haben sich die Tarifpartner der niedergelassenen Ärzte und der Medizinischen Fachangestellten in der zweiten
Medizinische Fachangestellte bekommen mehr Gehalt
13. März 2019
Berlin – Die Tarifverhandlungen für die rund 55.000 Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern drohen zu scheitern. Nachdem auch die dritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis blieb, warf der Marburger Bund
Tarifgespräche für Ärzte an kommunalen Kliniken drohen zu scheitern
13. März 2019
Heidelberg – Die 869 Ärzte der SRH-Kliniken erhalten künftig mehr Gehalt. SRH-Kliniken und Marburger Bund (MB) haben sich auf eine dreistufige Tarifsteigerung für Ärzte bis 2021 geeinigt, wie die SRH
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER