NewsVermischtesGutachten: Bauchspeicheldrüsen­eingriffe am Klinikum Oldenburg korrekt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Gutachten: Bauchspeicheldrüsen­eingriffe am Klinikum Oldenburg korrekt

Donnerstag, 13. September 2018

Oldenburg – Das Klinikum Oldenburg sieht sich von Vorwürfen einer erhöhten Sterberate nach Bauchspeicheldrüsen-Operationen durch ein selbst in Auftrag gegebenes Gutachten entlastet. Die Operationen von Patienten mit Bauspeichel­drüsenkrebs seien korrekt ausgeführt worden, teilte das Klinikum heute mit. Es sei für den Gutachter Lars Partecke kein systematischer Fehler bei der Anwendung der Operationstechnik zu erkennen gewesen. Die Sterbefälle seien auch nicht auf einen bestimmten Chirurgen zurückzuführen.

Medien hatten im Juni berichtet, dass überdurchschnittlich viele Patienten in Oldenburg während und nach komplizierten Eingriffen an der Bauchspeicheldrüse gestorben seien. Das Klinikum hatte das Gutachten bereits im März 2018 in Auftrag gegeben und den Auftrag später erweitert. Insgesamt wurden deshalb für das Gutachten neun Patientenakten aus dem Zeitraum Februar 2017 bis Mai 2018 untersucht.

Anzeige

Die Oldenburger Staatsanwaltschaft prüft derzeit fünf Sterbefälle auf mögliche Behandlungsfehler. Dafür übergab das Klinikum der Staatsanwaltschaft einen Extrakt des Gutachtens. Das Klinikum werde die Untersuchungen der Staatsanwaltschaft weiterhin durch eine offene Zusammenarbeit unterstützen.

„Es ist davon auszugehen, dass die Ermittlungen mit der notwendigen Sorgfalt geführt und schlussendlich auch eingestellt werden“, hieß es in einer Pressemitteilung. Auch wenn durch das Gutachten kein Fehlverhalten der Ärzte nachgewiesen worden sei, nehme das Klinikum die Vorwürfe um die Qualität der Behandlung sehr ernst und setze kontinuierlich Schritte zur weiteren Verbesserung um. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. Januar 2019
Kassel – Zwei Frauenärztinnen aus Kassel müssen sich vorerst nicht wegen angeblicher Werbung für Schwangerschaftsabbrüche vor Gericht verantworten. Der zuständige Strafrichter habe die angesetzten
Amtsgericht Kassel verschiebt Prozess wegen Werbung für Schwangerschaftsabbrüche
10. Januar 2019
Straßburg – Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof nimmt einen belgischen Fall aktiver Sterbehilfe an. Die belgische Regierung habe Fragen zu dem Fall aus Straßburg erhalten, bestätigte eine
Menschengerichtshof behandelt belgischen Sterbehilfefall
7. Januar 2019
Berlin – Vor dem Landgericht Berlin hat heute ein Untreueprozess gegen vier ehemalige Funktionäre der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin begonnen. Drei der Angeklagten sollen der Anklage zufolge
Untreueprozess gegen vier frühere Kassenärztefunktionäre in Berlin
20. Dezember 2018
Waldshut-Tiengen – In einer seit siebeneinhalb Jahren dauernden juristischen Auseinandersetzung um die Verhütungspille „Yasminelle“ hat Bayer einen Erfolg erzielt. Das Landgericht Waldshut-Tiengen
Klage gegen Bayer wegen Verhütungspille Yasminelle abgewiesen
20. Dezember 2018
Stuttgart – Weil Ärzte im Bundeswehrkrankenhaus in Ulm bei einer Operation eine Nadel im Unterleib einer Patientin vergessen haben, muss die Bundesrepublik Deutschland Schmerzensgeld zahlen. In einem
Bundesrepublik muss Schmerzensgeld wegen vergessener OP-Nadel bezahlen
13. Dezember 2018
Karlsruhe/Landshut – Eine Frau im Wachkoma, über deren Patientenverfügung jahrelang vor Gericht gestritten wurde, darf nach einer Entscheidung des XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) sterben
Wachkoma-Patientin darf sterben, Patientenverfügung laut BGH wirksam
7. Dezember 2018
Frankfurt am Main – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt beschäftigt sich mit dem Leber­trans­plan­tations­pro­gramm der Frankfurter Universitätsklinik. Hintergrund ist, dass die für die Prüfung der
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER