NewsÄrzteschaftÄrztekammer Niedersachsen veröffentlicht Broschüre für frisch approbierte Ärzte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Ärztekammer Niedersachsen veröffentlicht Broschüre für frisch approbierte Ärzte

Donnerstag, 13. September 2018

/contrastwerkstatt, stock.adobe.com

Hannover – Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) hat eine Broschüre für frisch approbierte Ärzte veröffentlicht. Sie soll dem ärztlichen Nachwuchs den Berufseinstieg erleichtern. „Die neue Broschüre ‚Willkommen im Club‘ gibt den Absolventen hilfreiche Informationen zum Start ins Berufsleben“, betonte ÄKN-Vizepräsidentin Marion Charlotte Renneberg.

Anzeige

Ziel sei, alle nötigen Informationen zum Start in den ärztlichen Berufsalltag auf einen Blick verfügbar zu machen. Die jungen Mitglieder des Ärztekammervorstands „Ärztlicher Nachwuchs“ hätten aus ihrer eigenen Erfahrung heraus viele sehr gute Anregungen gegeben, die alle in die vorliegende Broschüre eingeflossen seien, so Renneberg.

Herausgekommen ist eine Broschüre im handlichen Format, die Informationen zu den Themen Approbation, Mitgliedschaft in der Ärztekammer, Rente, Versicherung und Weiterbildung sowie die jeweiligen Ansprechpartner enthält. Die Broschüre gibt es auch online zusammen mit einer zusätzlichen Checkliste zum Ausdrucken. © hil/sb/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

8. April 2019
Berlin – Die ambulante Versorgung in Deutschland wird sich verändern. Darin waren sich die Experten auf einer Podiumsdiskussion einig, die im Rahmen des fünften Fachärztetags des Spitzenverbands
Politiker diskutieren über die ambulante Versorgung der Zukunft
5. April 2019
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat sich erneut zur Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitssystem und zur Freiberuflichkeit der Ärzteschaft bekannt. „Ich weiß, dass das große
Bekenntnis zur Freiberuflichkeit der Ärzte
1. April 2019
Berlin – Flächendeckende Programme zur Förderung und Erhaltung der mentalen Gesundheit aller im Gesundheitswesen Beschäftigten fordern die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland
Medizinstudierende plädieren für mehr Selbstfürsorge
21. Februar 2019
Weimar – Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Thüringen wehrt sich gegen Regelungen des geplanten Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG). Zwangsmaßnahmen,
KV Thüringen ruft Politik auf: Ärzte und Psychotherapeuten als Partner begreifen
1. Februar 2019
Berlin – Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Ärzte, die schlechten Arbeitsbedingungen ausgesetzt sind, weniger hilfsbereit und kooperativ sind. Vor diesem Hintergrund macht sich das Bündnis Junger
Junge Ärzte werben für besseres Miteinander in der Medizin
30. Januar 2019
Berlin – Zunehmend selbstbewusst formulieren Medizinstudierende, was sie von ihrer Zukunft als Arzt oder Ärztin und den Arbeitsbedingungen erwarten. Ganz oben steht dabei die Vereinbarkeit von Familie
Was Medizinstudierende wollen
21. Januar 2019
Berlin – Der kommende 122. Deutsche Ärztetag in Münster (28. bis 31. Mai 2019) wird sich in einem Schwerpunkt mit dem Thema Arztgesundheit befassen. Das hat jetzt der Vorstand der Bundes­ärzte­kammer
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER