NewsHochschulenNeues Zentrum für globale Gesundheit in Berlin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Neues Zentrum für globale Gesundheit in Berlin

Donnerstag, 13. September 2018

Berlin – Ein neues Zentrum zum Thema „weltweite Gesundheitsversorgung“ hat die Charité – Universitätsmedizin Berlin gegründet. „Mit ‚Charité Global Health‘ bauen wir unsere internationale Expertise aus, um Lösungen für drängende globale Gesundheits­probleme zu finden“, sagte Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité. Angesichts der Tatsache, dass Deutschland sein Engagement für globale Gesundheit gerade verstärke, sei dies ein konsequenter Schritt – sowohl für die Charité als auch für Berlin als Gesundheits- und Wissenschaftsstadt.

Zentrale Themen der Global Health sind die weltweite Ausbreitung von Infektions­krankheiten und antibiotikaresistenten Krankheitserregern. Aber auch nicht übertragbare Volkskrankheiten wie Diabetes gehören zu dem Fachgebiet. Ziel ist es, Menschen auf der ganzen Welt vor gesundheitlichen Problemen zu schützen sowie Krankheiten bestmöglich zu bekämpfen und so die globale Gesundheitsversorgung zu verbessern. Auch die psychische Gesundheit sowie die gesundheitlichen Folgen von Krisen und Migration sind zentrale Themen von Global Health.

Anzeige

„Global Health-Themen sind interdisziplinär, daher müssen viele verschiedene Bereiche der Forschung und Gesundheitsversorgung zusammenarbeiten“, sagte Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie der Charité und wissenschaftlicher Leiter des neuen Zentrums.

„Charité Global Health“ werde die verschiedenen Global-Health-Projekte der Charité bündeln, koordinieren und ausbauen. Außerdem habe die enge Zusammenarbeit mit internationalen Akteuren einen großen Stellenwert. Das neue interdisziplinäre Zentrum bereitet daher laut der Universitätsmedizin Kooperationen mit der London School of Hygiene and Tropical Medicine und der Oxford University vor. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Januar 2019
Berlin – In Deutschland werden vermutlich mehr Diabetespatienten stationär versorgt als bislang angenommen. Auch als Todesursache ist die Zuckererkrankung vermutlich häufiger als gedacht. Das
Mehr Diabetesfälle im Krankenhaus als gedacht
17. Januar 2019
New York – US-Forscher haben eine Wirkstoffgruppe entdeckt, die einen Angriff von Staphylococcus aureus auf Abwehrzellen verhindert. Erste tierexperimentelle Studien in Science Translational Medicine
MRSA: Alternative zu Antibiotika könnte gegen Staphylokokken wirken
16. Januar 2019
Eindhoven – Körperliche Aktivität kann (auch) bei Menschen mit Typ-2-Diabetes die Sterblichkeit senken. Ärzte sollten ihren Patienten deshalb ein Sportprogramm verordnen, zu dem die European Society
Kardiologen mahnen mehr Sport für Diabetiker an
11. Januar 2019
Gießen – Biogasanlagen können viele in der Tiermedizin verwendete Antibiotika nicht beseitigen, die über Urin und Kot in die Gülle gelangen. Das ist das Ergebnis eines Projektes der
Antibiotika aus der Tierhaltung gelangen trotz Biogasanlagen in die Umwelt
10. Januar 2019
Seoul – Die Behandlung mit DPP-4-Inhibitoren, einer Gruppe von relativ neuen Antidiabetika, war in einer Fall-Kontroll-Studie in JAMA Dermatology (2019; doi: 10.1001/jamadermatol.2018.4556) mit einem
Typ-2-Diabetes: DPP4-Inhibitoren erhöhen Risiko auf bullöses Pemphigoid
3. Januar 2019
Genf – Die Überwachung des Antibiotikaverbrauchs und der Antibiotikaresistenz bei Mensch und Tier ist eine Schlüsselstrategie bei der Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen. Darauf weist die
Antibiotikaverbrauch in vielen Teilen der Welt nahezu unbekannt
21. Dezember 2018
Berlin – Die Krankenkassen sollten die Kosten für Blutzuckermessgeräte samt Teststreifen für Schwangere mit Gestationsdiabetes übernehmen. Dafür macht sich die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG)
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER